Landes-Orchesterwettbewerb NRW

Der Landes-Orchesterwettbewerb Nordrhein-Westfalen ist ein landesweiter Wettbewerb für Amateurorchester unterschiedlichster Besetzungen. Er wird für Symphonie- und Kammerorchester, Bläserformationen aller Art – vom Symphonischen Blasorchester bis zum Posaunenchor –, Zupf- und Akkordeonorchester sowie für Big Bands ausgeschrieben. Viele Kategorien sind geteilt nach Jugend- und Erwachsenenformationen.

Eine nordrhein-westfälische Besonderheit bildet u.a. die Kategorie "Kinderorchester", die nur hier ausgeschrieben wird und in der die jüngsten aller Musikerinnen und Musiker des Landes mitmachen können.

Der Wettbewerb verfolgt das Ziel, durch Leistungsvergleich die Qualität des Musizierens der Amateurorchester in Nordrhein-Westfalen sichtbar zu machen und anzuheben. Dies wird u.a. in repräsentativen Abschlusskonzerten dokumentiert.

Die Orchester sollen zur Weiterentwicklung ihres Musizierstils angeregt werden. Gemeinschaftliches Musizieren in einem Orchester vereint das intensive Bemühen um ein gemeinsames musikalisches Ziel und das Einbringen individuellen Könnens in einer sinnvollen Freizeitgestaltung.

Der Landes-Orchesterwettbewerb Nordrhein-Westfalen ist Auswahlwettbewerb für den Deutschen Orchesterwettbewerb und wird gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW.

Der letzte Landes-Orchesterwettbewerb fand 2019 in Wuppertal statt. Der nächste Wettbewerb ist für Herbst 2023 vorgesehen.

Landes-Orchesterwettbewerb NRW
c/o Landesmusikrat NRW

Klever Str. 23
40477 Düsseldorf
02 11 86 20 64-18

Geschäftsführung: Michael Bender