"klasse musiziert!" – Wettbewerb des Klassenmusizierens in NRW

Seit 2007 gibt es in NRW wieder einen Wettbewerb für das Klassenmusizieren. Aus organisatorischen Gründen konnte der für den für den 10. und 11. Juli 2019  Wettbewerb allerdings nicht stattfinden. Und dann kam Corona ... Der Bundesverband Musikunterricht NRW, der Landesverband der Musikschulen in NRW und der Landesmusikrat NRW suchen nach einer Möglichkeit der Fortsetzung im Jahr 2023.

Begegnung – Austausch – Wettbewerb: Das sind die drei Pfeiler des Wettbewerbs „Klasse musiziert!“ Durch verschiedene Vernetzungsmöglichkeiten wird nicht nur den Schülerinnen und Schülern, sondern auch dem Lehrpersonal eine Plattform geboten, auf der man sich kennenlernen und voneinander lernen kann. Neue Partnerschaften können entstehen, die weit über den Wettbewerbstag hinausreichen. Es wird aber auch mit diesem Wettbewerb Bläser- und Streicherklassen in allgemeinbildenden Schulen die Möglichkeit geboten, in einem direkten Vergleich mit anderen Musikklassen das eigene Leistungsniveau deutlich zu machen und herauszustellen.

Bis 2017 wurde der Wettbewerb vom Bundesverband Musikunterricht NRW, dem Landesverband der Musikschulen in NRW, der Musikschule Gelsenkirchen und dem Annette von Droste-Hülshoff-Gymnasium veranstaltet, gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW und dem Landesmusikrat NRW