WDR3 Forum 7.3.: Die Kultur nach einem Jahr in der Pandemie - Was jetzt zu tun ist!

Seit 12 Monaten liegt das kulturelle Leben weitgehend lahm. Was jetzt getan werden kann, um Not zu lindern, Bestehendes zu sichern und Perspektiven zu schaffen, diskutieren der kulturpolitische Reporter Peter Grabowski mit seinen Gästen Hildegard Kaluza (Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW), Reinhard Knoll (Vorstand Kulturrat NRW und Präsident des Landesmusikrats NRW), Matthias Hornschuh (Vizepräsident des Landesmusikrats NRW), Kathrin Tiedemann (Intendantin des Forum Freies Theater) und Dr. Stephan Grünewald (Psychologe, Rheingold Institut und Mitglied des Corona-Expertenrates der NRW-Landesregierung)

Viele Künstlerinnen und Künstler sind finanziell und mental an der Schmerzgrenze oder schon darüber hinaus. Die Kulturlandschaft, nicht nur in NRW, steht durch den Lockdown vor der größten Herausforderung seit Jahrzehnten.

Sendehinweis: Forum | 7. März 2021, 18.04 - 19.00 Uhr | WDR 3

Aufzeichnung vom 05.03.2021 aus dem WDR-Funkhaus, Köln

Redaktion: Matthias Kremin

Zurück