Visionskonferenz „CREATE MUSIC!“ am 17. Mai 2013 in Paderborn

Unter dem engl. Titel „Visions“ ruft das neue Musikprojekt „Create Music!“ am 17.05.2013 im Heinz-Nixdorf-MuseumsForum Paderborn alle zusammen, die mehr Jugendkultur auf den Bühnen der Region sehen wollen. Das sind die nachwachsenden Bands und diejenigen, die wissen, wie wertvoll die Förderung junger populärer Musik für die Region sein kann. Sie treffen z. B. auf Tim Humpe von den H-Blockx. Auch wird das Team von „Create Music!“ beraten, wie junge Bands und Nachwuchsinitiativen an Gelder kommen können, etwa für den nächsten Auftritt, das eigene Musikvideo oder ein Profi-Seminar.

Im Vordergrund der Visionskonferenz steht, das „Create Music!“-Netzwerk lebendig werden zu lassen. Ziel ist, auch über regionale Grenzen hinweg Synergien zu generieren. Oft sind es fehlende Informationen, die weiterhelfen könnten: Die Adresse vom Tonstudio, bei dem Bands auch kostenlos aufnehmen können, vom Festival, auf dem Nach­wuchsbands willkommen sind oder der Kontakt zu Erfolgsbands wie Luxuslärm, die auf der Suche nach Vorbands für Tourneen sind.

Ziel ist es auch, der Frage nachzugehen, woran es bislang möglicherweise hakt, und eine Vision davon zu entwickeln, wie ein Projekt wie „Create Music!“ helfen kann. Eingeladen sind alle, die sich neuen Schwung für die populäre Musik wünschen. Staatssekretär Bernd Neuendorf vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport wird die Veranstaltung eröffnen.

Anmeldung online unter:
<link http: www.landesmusikakademie-nrw.de kursangebot projekte musikstudium>www.landesmusikakademie-nrw.de/kursangebot/projekte/musikstudium/

oder telefonisch: 02568 - 9358861

KONTAKT: Projektbüro Create Music! | Steinweg 2 | 48619 Heek-Nienborg
Tel. 02568 - 9358861 | E-Mail: <link>create-music@landesmusikakademie-nrw.de

Zurück