Navigation für Screenreader Zur Hauptnavigation springen | Zum Seiteninhalt springen | Zur Meta-Navigation springen | Zur Suche springen | Zur Fuß-Navigation springen

Mein Lied. My song. Benim şarkım. Moja piosenka

Am 29. Juni findet in der Essener Philharmonie ein Begegnungskonzert statt: Kinder begegnen Senioren. Migranten begegnen Alteingesessenen. Alltagsmusik begegnet philharmonischer Kultur. Im Mittelpunkt all dieser Begegnungen stehen biographisch verankerte „Lebenslieder“ und ihre ganz persönlichen Geschichten.

Mitwirkende sind Essener Schülerinnen und Schüler, die sich von ihren Nachbarn, Eltern und Verwandten die Lieder ihrer Herkunftsländer und -kulturen haben vorsingen lassen oder sich gegenseitig ihre Lieblingslieder beigebracht haben, sowie mehrere Gastensembles und Profimusiker – darunter das furiose Quartett "Uwaga!" (das polnische Wort für "Achtung!"), einer Siegerband des vom Landesmusikrat durchgeführten Wettbewerbs "Creole NRW 2010", und der Kölner „Experimentalchor Alte Stimmen“, dessen Sängerinnen und Sänger (Mindestalter: 70 Jahre) ihre eigenen Lebensgeschichten zum Ausgangspunkt neuer Kompositionen gemacht haben.

Mit dabei sind das Akkordeonensemble der Musikschule Bochum (Ltg. Ute Völker), das Bağlama-Ensemble Essen (Ltg. Necded Köksalan) sowie Schülerinnen und Schülern der Gesamtschule Essen Nord und der Grundschule Essen Nordviertel. Für die Konzeption verantwortlich sind Bernhard König, Ortrud Kegel, Alexandra Naumann (Musik) und Jane Dunker (Fotoausstellung).

Das Konzert beginnt um 19 Uhr. Weitere Informationen finden sich unter <link http: www.philharmonie-essen.de konzerte event>

www.philharmonie-essen.de/konzerte/event/33927.htm

und in der angehängten PDF-Datei: