Die Vielfalt der Musikermedizin: DGfMM-Symposium am 19./20. November in Düsseldorf

Anlässlich des 10-jährigen Bestehens der Interdisziplinären Ambulanz für Musikermedizin am Universitätsklinikum Düsseldorf (UKD) findet am19./20. November 2021 das 20. Symposium der Deutschen Gesellschaft für Musikphysiologie und Musikermedizin e.V. (DGfMM) in Düsseldorf statt. Prof. Dr. med. Wolfgang Angerstein, der zusammen mit Dr. Wolfram Goertz 2011 die Musikerambulanz ins Leben rief, lädt hierzu in das Haus der Universität am Schadowplatz in der Düsseldorfer Innenstadt ein. Je nach Pandemie-Situation wird das Symposium ggf. als Hybrid-Veranstaltung durchgeführt.

An den beiden Tagen geht es um Themen wie „Fokale Dystonien – Pathophysiologie und Therapie“ (E. Altenmüller), „Musikermedizin zwischen Tarifvertrag und Gruppendynamik: Fallbeispiele aus 10 Jahren Musikerambulanz am UKD“ (W. Goertz) und „Musikermedizin: Wie ein Nischenfach Impulse für eine ganzheitlich denkende Medizin geben könnte“ (P. Abilgaard) oder auch um einzelne Fragestellungen wie „Die Musikerschulter“ (D. Latz) und „Ergonomische Aspekte bei Streichinstrumenten“ (J. Blum).

Für Freitagabend ist ein Festkonzert in der Neanderkirche in der Düsseldorfer Altstadt vorgesehen. Am Samstag verleiht die DGfMM außerdem ihren Wissenschaftspreis, ihren Studienpreis und ihren Posterpreis.

Prof. Dr. med. Wolfgang Angerstein war von 2011-13 Beisitzer im Präsidium des Landesmusikrats NRW und ist seitdem Einzelmitglied.

Anmeldeschluss ist der 22.10.

Das vorläufige Programm ist zum Download beigefügt.

Weitere Informationen: https://dgfmm.org/veranstaltungen

Zurück