Ausschreibung "Jugend komponiert" erschienen

Die Ausschreibung des XIV. Landeswettbewerbs "Jugend komponiert" NRW ist erschienen und kann in der Geschäftsstelle des Landesmusikrats angefordert werden.

Teilnehmen kann jeder, der im Jahr 2008 eine allgemein bildende Schule (Grundschule, Hauptschule, Realschule, Gymnasium, Gesamtschule, berufsbildende Schule) in Nordrhein-Westfalen besucht bzw. besucht hat (einschließlich Abiturienten).

Jeder Teilnehmer kann insgesamt bis zu drei Arbeiten einreichen, und zwar für folgende Sparten:
A Musik in traditionellen Techniken;
B Musik in modernen/avantgardistischen Kompositions-, auch Notationsarten;
C Improvisationen, Tonbandmusiken, Collagen, Computermusiken.
D Sondersparte: Musik für die Besetzungen des Landes-Jugendensemble für Neue Musik NRW (JENM) (Besetzung: Fl, Ob, Kl, Fg, Tr, Horn, Pos, Schlz, Vl1, Vl2, Va, Vc, Kb, Klavier, jeweils solistisch besetzt) oder von SPLASH - Perkussion NRW (Besetzung: bis zu 10 Schlagzeuger). Die Komposition muss für mindestens fünf dieser Instrumente ausgelegt sein und eine avantgardistische Tonsprache aufweisen.

Die Arbeiten der Sparten A und B und D sind als Partituren einzureichen, die Arbeiten der Sparte C als Tonträgerdokumentation zusammen mit einer schriftlichen Beschreibung des verwendeten Materials und seiner Verarbeitung (Länge höchstens eine DIN A-4-Seite).

Einsendeschluss ist der 31. März.

"Jugend komponiert" wird vom Ministerpräsidenten des Landes NRW gefördert.

Ausschreibung 14. Landeswettbewerb "Jugend komponiert" NRW 2009 (PDF-Datei, 72 KB) ...

Zurück