Hinweise zu Hilfsmaßnahmen bei Einnahmeausfällen durch die Corona-Krise

Weitere Informationen und praktische Hinweise

In einem Pilotprojekt bietet der Kulturrat NRW seit dem 21. April individuelle telefonische Beratungen für Kulturschaffende in NRW an (zunächst befristet bis zum 20. Mai 2020):
https://www.kulturrat-nrw.de/start-der-corona-kultur-sprechstunde/

Der Deutsche Kulturrat hat einen Newsletter eingerichtet, der das Kulturleben über die Auswirkungen der Corona-Krise, über Hilfsmaßnahmen und über behördliches Reglement informiert.
https://www.kulturrat.de/corona/newsletter/

Bericht der Verbände der deutschen Musikwirtschaft zu den wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie, 25. März 2020:
https://www.vut.de/vut/aktuelles-vut/artikel/details/bericht-der-verbaende-der-deutschen-musikwirtschaft-zu-den-wirtschaftlichen-auswirkungen-der-corona-p/

Dokumentationshilfe des Bundesverbands Bildender Künstlerinnen und Künstler (BBK) zu Einnahmeausfällen:
https://www.bbk-bundesverband.de/fileadmin/user_upload/Aktuelles/Dokumentationshilfe_19.03.2020.pdf