Splash im Festival „Now“ am 2. November in der Philharmonie Essen

"Santur Story" heißt das neue Programm von Splash mit Uraufführungen des Santur-Spielers Kioomars Musayyebi. Unter dem Festival-Motto „Von fremden Ländern und Menschen“ lotet es die klanglichen und rhythmischen Möglichkeiten von Perkussions-Ensemble Santur aus. Neben Musayyebis neuen Kompositionen stehen Werke von Akira Miyoshi, Iljoo Lee, Jonhyeok Jeong, Kioomars Musayyebi, Michio Kitazume, Toshimitsu Tanaka auf dem Programm.

Splash bespielt den großen Alfried-Krupp-Saal der Philharmonie Essen unter aktuellen Abstandsregeln. Das Ensemble leiten Ralf Holtschneider und Stephan Froleyks. Das Programm:

Jonhyeok Jeong: "Schlagwelle" für fünf Pauken und Metal Sound

Kioomars Musayyebi: "Sehnsucht"

Kioomars Musayyebi: "Treffen im Exil" (Uraufführung)

Toshimitsu Tanaka: "Two Movements for Marimba"

Kioomars Musayyebi: "Santur Story" für Santur und Percussion-Ensemble (Uraufführung)

Akira Miyoshi: "Conversation" - Suite für Marimba

Michio Kitazume: "Side by Side"

Iljoo Lee: "Arirang Fantasy" für Percussion-Ensemble

Seit der ersten Ausgabe des NOW!-Festivals zählt das vom Landesmusikrat NRW geförderte Schlagzeugensemble SPLASH zu den Stammgästen. Und mit jedem Konzert starteten die jungen hochtalentierten Perkussionisten immer auch eine kleine musikalische Weltreise. Das neueste Programm setzt nun einerseits einen Schwerpunkt auf die japanische Moderne, auf Werke für Marimba etwa von Akira Miyoshi. Der zweite Fokus liegt hingegen auf dem Klang des Santurs, hinter dem sich eine Art orientalisches Cymbal verbirgt. Dieses uralte und klanglich ungemein reizvolle Perkussionsinstrument findet in dem in Teheran geborenen Santur-Virtuosen Kioomars Musayyebi nicht nur seinen absoluten Großmeister. Mit SPLASH hebt Kioomars Musayyebi zugleich neue Werke für Santur und Percussion-Ensemble aus der Taufe.

Informationen zum Kartenverkauf unter www.theater-essen.de/karten/.

Mit dem neuen NOW!-Festivalpass (Preis: € 20,00) erhalten Musikfreund/innen für alle Veranstaltungen des NOW!-Festivals 2020 Karten zum vergünstigten Preis von € 6,60. Die Vergünstigung gilt für eine Karte pro Veranstaltung je Festivalpass. Der NOW!-Festivalpass ist nicht im Webshop der Philharmonie buchbar.

Das Festival NOW wird gefördert von der Kunststiftung NRW, von der Alfried Krupp und von Bohlen und Halbach-Stiftung. Splash: Perkussion NRW ist ein Landesjugendensembles des Landesmusikrats NRW und wird vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW gefördert.

 

Zurück