Solmisations-Workshop und Stimmbildungsgruppe online ab dem 28. Oktober

„Einfach Notenlesen mit Relativer Solmisation“ und Stimmbildungsgruppe als Online-Workshops – wöchentliche Angebote der Landesmusikakademie ab 28. Oktober

In Zeiten der Corona-Pandemie hat die Landesmusikakademie NRW einen Teil ihres Angebots ins Internet verlegt. Da beim gemeinsamen Singen weiterhin Vorsicht geboten ist, führt Heide Bertram ihre bewährte Stimmbildungsgruppe sowie die Fortsetzung des Workshops „Einfach Notenlesen mit Relativer Solmisation“ ab dem 28. Oktober an acht Terminen jeweils Mittwochnachmittags hintereinander online durch.

Die Stimmbildungsgruppe bietet regelmäßiges Training und die Vermittlung von Grundkenntnissen rund um die Stimme. Sie wendet sich sowohl an Chorsängerinnen und -sänger, die sich stimmlich weiterentwickeln möchten, als auch an pädagogische Fachkräfte, die ihre Stimme schulen wollen. Darüber hinaus bietet sie all denjenigen, die noch nie gesungen haben, die Möglichkeit herauszufinden, ob Singen etwas für sie sein könnte. Die Gesangspädagogin will die Teilnehmenden zu einem bewussten Umgang mit der Stimme bewegen: „Wir tragen sie in uns, unsere Stimme, die Atmung und Klangerzeugung bleiben unsichtbar – und doch, oder gerade darum hat unser Stimmklang eine große Wirkung.“

Mit Hilfe der Relativen Solmisation in Verbindung mit der Rhythmussprache nach Zoltán Kodály lernen Sängerinnen und Sänger auch ohne Instrumentalkenntnisse das Singen nach Noten. Singend wird das Notensystem entschlüsselt und die Grundlagen der Musiklehre werden praxisorientiert vermittelt. Der Fortgeschrittenen-Kurs „Einfach Notenlesen mit Relativer Solmisation“ ist die Fortsetzung des Einsteiger-Workshops, der im Sommer stattfand, und für Teilnehmende mit Grundkenntnissen gedacht.

Heide Bertram absolvierte ihr Diplom- und Masterstudium im Fach Gesang an der Musikhochschule Münster. Die Spezialisierung im Masterstudium auf „Musik in Gruppen“ führte zu verschiedenen Lehraufträgen, u.a. an der MHS Münster, an der Musikschule Steinfurt und an der Landesmusikakademie NRW. Sie arbeitet als freiberufliche Gesangspädagogin und Stimmbildnerin mit Chören und Gruppen, in der Lehrerfortbildung und als Chorleiterin. Ihre langjährige Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Erwachsenen fließen überdies in das Toni-Projekt des Chorverbandes NRW ein, für das sie seit 2016 als Dozentin tätig ist.

Solmisations-Workshop und Stimmbildungsgruppe finden ab dem 28. Oktober bis zum 16. Dezember 2020 wöchentlich mittwochs online über die Plattform „Zoom“ statt: „Einfach Notenlesen“ von 16:30 bis 17:15 Uhr, die Stimmbildungsgruppe von 17:30 bis 18:15 Uhr. Der Teilnahmepreis beträgt einmalig 48 Euro pro Kurs und ist bei der Anmeldung zu entrichten. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.landesmusikakademie-nrw.de.

Anmeldefrist: 20.10.2020

Zurück