Landtag NRW verabschiedet Kulturgesetzbuch für Nordrhein-Westfalen

Heute Abend hat der nordrhein-westfälische Landtag das Kulturgesetzbuch für NRW in der Beschlussfassung des Ausschusses für Kultur und Medien des Landtags verabschiedet. Die SPD hat sich enthalten. Ein kurzfristig eingebrachter Änderungsantrag der SPD wurde abgelehnt, wobei sich hier die Grünen enthielten. Die Beschlussfassung des Kulturausschusses hatte die Änderungen aus einem Antrag von CDU und FDP einbezogen, der aus zwei Anhörungen der Verbände hervorgegangen war. Landtagsvizepräsident Oliver Keymis lobte die Mitarbeit der Verbände, insbesondere den Kulturrat NRW, seine achtzig Mitgliedsverbände und seinen Vorsitzenden.

Zurück