Kooperationsprojekte für die Sparda-MusikNetzWerk-Auszeichnung 2013 gesucht

Die Auszeichnung des Sparda-MusikNetzWerks geht in die nächste Runde. Wie bereits in den vergangenen Jahren wird die Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank West in Zusammenarbeit mit dem Landesverband der Musikschulen in NRW und der Arbeitsgemeinschaft Laienmusik im Landesmusikrat NRW auch in diesem Jahr wieder beispielhafte Kooperationsprojekte von öffentlichen Musikschulen und Laienmusikvereinen in Nordrhein-Westfalen prämieren.

Öffentliche Musikschule oder Laienmusikverein, die gemeinsam oder mit einem nicht kommerziellen Partner eine Kooperation begonnen oder in den letzen 12 Monaten durchgeführt haben, können sich noch bis zum 20. Mai für die Sparda-MusikNetzWerk-Auszeichnung bewerben.

Seit 2005 zeichnet das Sparda-MusikNetzWerk jährlich Projekte aus, an denen öffentliche Musikschulen und Laienmusikvereine mit nicht kommerziellen Kooperationspartnern beteiligt sind. Dabei geht es darum, die verschiedenen Institutionen und Vereine zu vernetzen und damit das kulturelle Engagement in der Region zu stärken. Zudem haben die Projekte häufig eine hohe soziale und integrative Wirkung und stärken so die bürgerliche Gesellschaft.

Anmeldefrist: 20. Mai 2013

Die Preisverleihung findet am 9. November 2013 im Partika-Saal der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf statt.

Das Anmeldeformular finden Sie auf der Projekt-Homepage <link http: www.sparda-musiknetzwerk.de>www.sparda-musiknetzwerk.de . Dort finden Sie zudem weitere Informationen zur Ausschreibung und den geförderten Projekten der letzten Jahre.

Foto: Preisverleihung des Sparda-MusikNetzWerks am 17. November 2012 im Partika-Saal der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf. ©Stiftung der Sparda-Bank West, Falco Peters

Zurück