Kinderorchester NRW nach zwei Jahren wieder auf Konzerttour

Nach zwei Jahren Konzertpause waren die Gefühle beim Wiedersehen in diesem Projekt besonders intensiv. 68 Orchestermitglieder, davon 13 Neulinge, proben aktuell mit unserem Dirigenten Andreas Fellner das neue Konzertprogramm ein. Unter dem Titel "Musik macht Gefühle - Dr. Mood findet sie alle" befasst sich das KIO NRW mit den unterschiedlichsten Gefühlslagen.

Wer kennt das nicht: Man sitzt im Kino und die Spannung ist kaum zu ertragen. Und ausgerechnet wenn es am Schlimmsten wird, steigert die Musik unsere Gefühle bis ins Unendliche. Wow! Wir kommen ins Schwitzen und unsere Nerven liegen blank. Musik macht Gefühle. Aber auch die Lieblings-Love Story wäre ohne romantische Klänge ja nur der halbe Genuss. Nicht nur im Kino, sondern auch zuhause hören wir Musik, die uns bewegt, berührt, beglückt. Wie gut also, dass es so viel davon gibt!

Aber wie ist das denn eigentlich mit den Stimmungen, die immer wieder kommen und gehen und wieso triggert Musik unsere Gefühle eigentlich so stark? Musik kann tatsächlich messbare Reaktionen unseres Nervensystems auslösen und ist damit ja im Grunde viel mehr als "reine Gefühlssache". Dass sie bei Menschen jeden Alters sogar therapeutisch wirken kann, ist kein Geheimnis und mit den besten jungen Nachwuchsmusiker:innen des Landes NRW will das Kinderorchester NRW jetzt ein einzigartiges Experiment starten:

Im November laden das Kinderorchester NRW und Ralph Erdenberger zu einem mitreißenden Familienkonzert auf den Spuren unserer Gefühle ein. Und damit das musikalische Experiment „Musik macht Gefühle“ auch richtig wissenschaftlich wird, hilft Dr. Mood, alias Ralph Erdenberger, uns beim Fühlen auf die Sprünge. Im Labor auf der Bühne und in den Reihen des Publikums können mutige Mitmacher:innen zu Testpersonen werden. Aber keine Sorge: Keiner muss, jeder kann! „Musik macht Gefühle“ ist ein interaktives Konzertprogramm, das vor allem eins macht, nämlich Spaß.
 
In NRW gibt es dieses Programm drei mal zu hören und zu sehen. Wir freuen uns, Sie bei einem der kommende Konzerte begrüßen zu dürfen:
Sonntag, 07.11.2021 um 18:00 Uhr in der Historischen Stadthalle Wuppertal
Samstag, 27.11.2021 um 16:00 Uhr in der Stadthalle Troisdorf
Sonntag, 28.11.2021 um 16:00 Uhr in der Stadthalle Kleve

Programm:
JOHANN STRAUSS VATER | Seufzergalopp
GLENN MILLER (Arr. Bob Cerulli) | Moonlight Serenade
EDVARD GRIEG | aus der Suite zu „Sigurd Jorsalfar“, 2. Satz „Borghilds Traum“
HANS ZIMMER | Filmmusik zu Fluch der Karibik
GUSTAV HOLST (Arr. Clark McAlister) | aus den Planeten, Mars
LUDWIG VAN BEETHOVEN | aus der 7. Sinfonie, 2. Satz „Trauermarsch“
ROBERT SCHUMANN (Arr. Vernon Leidig) | aus der 4. Sinfonie, 4. Satz

Besetzung:
Andreas Fellner, Leitung
Ralph Erdenberger, Moderation
Kinderorchester Nordrhein-Westfalen

(Lena Zimmer)

Tickets  und weitere Informationen
www.lje-nrw.de

Zurück