Programm "Kinderchorland" der Deutschen Sängerjugend

Mit dem Programm „Kinderchorland“ verfolgt die Deutsche Sängerjugend die Idee, dass jeder Ort einen Kinderchor haben sollte, und schickt dazu einen sogenannten „SingBus“ quer durch Deutschland, um vor Ort Kinderchorgründungen anzukurbeln und bestehende Kinderchöre in ihrer Arbeit zu unterstützen. Das Hygiene-Rahmenkonzept orientiert sich an den aktuellen bundesbehördlichen Empfehlungen unter Beachtung der AHA-Regel (Abstand, Hygiene, Alltagsmaske).

Mit an Bord des SingBusses: Eine interaktive „Sing-und-Kling“-Ausstellung für Besuche an Schulen und Kitas und eine ausfahrbare Konzertbühne für Konzerte mitten auf dem Marktplatz. Und über ein Patenchorprogramm können sich Kinderchorgründungswillige mit schon bestehenden Kinderchören vernetzen.

Der SingBus ist vom 10.4. bis 9.5.2021 in Nordrhein-Westfalen unterwegs. Weitere Informationen und Bewerbung: sl-NOSPAM-saengerjugend.de und https://www.deutsche-chorjugend.de/programme/kinderchorland/

Bewerbung als SingBus-Station bis zum 1.11.2020

Zurück