Jugend musiziert: Altersgruppe II und Instrumente der Alten Musik

Wie schon alle Wertungen der höheren Altersgruppen findet auch die Juryarbeit für die Kleinsten im Landeswettbewerb zwar in Präsenz, aber anhand eingesandter Videos statt. Die Erfahrungen mit dieser Vorgehensweise im März in NRW und in anderen Bundesländern waren sehr gut. Somit erwarten wir auch am Himmelfahrtwochenende (13. bis 16. Mai) in Dortmund spannende Wettbewerbstage, zwar ohne Menschentrubel, aber doch musikalisch hochwertig.

Eine Sonderstellung nimmt der Wettbewerb "Instrumente der Alten Musik solo" ein, an dem 24 Kinder und Jugendliche aus ganz Deutschland auf Gamben und Cembali antreten. Die Ergebnisse werden immer abends auf www.jugend-musiziert.org bekannt gegeben.

(Michael Bender)

Zurück