Navigation für Screenreader Zur Hauptnavigation springen | Zum Seiteninhalt springen | Zur Meta-Navigation springen | Zur Suche springen | Zur Fuß-Navigation springen

„Jedem Kind seine Stimme“ gewinnt „Kinder zum Olymp!"

Das Projekt „Jedem Kind seine Stimme“ der Musikschule Neuss hat den diesjährigen Wettbewerb der Kulturstiftung der Länder „Kinder zum Olymp!“ in der Kategorie Musik, Klassen 1-4, gewonnen.

Im Schuljahr 2010/11 beteiligen sich an dem Projekt 26 Neusser Grundschulen mit über 400 Schülern. Die Musikschule unter Leitung von Reinhard Knoll entsendet 21 Lehrkräfte aus dem Bereich Gesang in Tandems mit 156 Lehrkräften der Grundschulen. Reinhard Knoll ist auch Mitglied im Präsidium des Landesmusikrats NRW und Vorsitzender des Trägervereins der Landesmusikakademie NRW.

Ziel von „Jedem Kind seine Stimme“ (JeKi-Sti) ist ein flächendeckendes Musikalisierungsangebot in den Neusser Grundschulen, das alle Kinder erreicht, unabhängig von sozialem Stand und kulturellem Hintergrund. Der reguläre Musikunterricht soll nicht ersetzt, sondern musikpraktisch sinnvoll ergänzt werden. Ausgebildete Gesangspädagogen eröffnen den Kindern einen Zugang zur Musik über das Medium der eigenen Stimme. Die Kinder entdecken die eigene Singstimme in altersgerechter Stimmlage und entwickeln ihre Sing- und Sprechstimme spielerisch. Für das Singen und Musizieren wird eine anhaltende Motivation geschaffen. Dies geschieht durch den kreativen Umgang mit Musik und das Entwickeln eines gemeinsamen Liedrepertoires.

Parallel zur Stimmausbildung sind im neuen Konzept seit 2010/2011 auch instrumentale Angebote in das Gesamtkonzept integriert: JeKi-Sti ist somit zum gesangsbasierten Gesamtkonzept für Singen und Instrument weiterentwickelt worden. JeKi-Sti versteht sich dabei als kultureller Multiplikator an den Schulen, stärkt die Klassen- und Schulgemeinschaft durch das gemeinsame Musizieren. Die Tandemlehrkräfte profitieren in der alltäglichen gemeinsamen Arbeit voneinander. Die Grundschullehrkräfte, in der Mehrzahl ohne Fachausbildung in Musik, erhalten eine informelle Fortbildung durch die Praxis in ihren Klassen, die Gesangspädagogen profitieren von der Kompetenz und Erfahrung der Grundschullehrkräfte für den Umgang mit Großgruppen.

Unterrichtsinhalte:                                                        

- Singen, spielerische Stimm- und Sprechübungen,
- Atemschulung und Körperwahrnehmung
- Raum- und Körpererfahrung, Tanz und Bewegung
- Bodypercussion
- Experimentieren mit Klängen und Geräuschen
- Spiel mit einfachen Instrumenten (Orff u.a.)
- Musik hören, umsetzen und machen
- Sich über Musik verständigen
- Notationsmöglichkeiten kennenlernen
- Instrumentenkunde, Instrumente kennelernen, ausprobieren und Erlernen

JeKi-Sti startete im September 2007. Am Anfang stand die Idee, mit einem qualitätsorientierten Singprojekt an die Grundschulen heranzutreten. Durch die Entwicklung des Rahmenkonzeptes 2007 durch Christiane Schultze, Frank Füser, Justine Wanat und Reiner Templin wurde die inhaltlich didaktische Grundlage geschaffen. Dieses Konzept wurde 2008/2009 aufgrund der gemachten Praxiserfahrungen weiterentwickelt, Ulrich Horst kam 2009 als Fachmann für den Bereich Kinderstimmbildung zum Konzeptteam hinzu. 2009 bis 2011 fand eine Evaluation durch die Abteilung für Bildungsmanagement der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf statt. Durch Befragungen von Schülern, Eltern und Lehrkräften wurde Wirkung und Akzeptanz des JeKi-Sti Unterrichtes untersucht. Die erfreulich positiven Ergebnisse können als PDF von der JeKi-Sti Internetseite heruntergeladen werden.

Seit Herbst 2010 ist JeKi-Sti mit den instrumentalpädagogischen Grundschulprojekten der Musikschule zum neuen JeKi-Sti Gesamtkonzept verschmolzen. Seit dem Schuljahr 2010/2011 ist eine Abdeckung mit nahezu 100% bei den Erstklässlern in Neuss erreicht.

Ein Infofilm (6.45min) ist zu sehen unter <link http: www.jedem-kind-seine-stimme.de>

www.jedem-kind-seine-stimme.de

sowie unter <link http: www.youtube.com>

www.youtube.com/watch

    

Zur Vorstellungsseite von JeKi-Sti im Rahmen des Wettbewerbs „Kinder zum Olymp!“:

<link http: www.wettbewerb-kulturstiftung.de>

www.wettbewerb-kulturstiftung.de/show_project_short_neu.aspx

Zur Website des Wettbewerbs: <link http: www.kinderzumolymp.de>

www.kinderzumolymp.de

Foto: Handgemalter und -geschriebener Bericht eines Besuchs im Seniorenheim. Foto: Musikschule der Stadt Neuss