Jahresprogramm 2013 der Landesmusikakademie NRW erschienen

Ein Kongress zum „Streicherklassenunterricht im Spannungsfeld zwischen Schulmusik und Instrumentalpädagogik“ im Frühjahr, die Chorwerkstatt für Chorleiter, Stimmbildner und Sänger zu Pfingsten, eine Neuauflage der 2012 so erfolgreichen World Percussion Academy oder ein Pop Camp für Mädchen im Sommer – dies sind einige der Höhepunkte im druckfrischen Jahresprogramm 2013, das die Landesmusikakademie NRW in Heek/Münsterland jetzt vorlegt.

Vernetzung und Kooperation sind Themen, die sich wie ein roter Faden durch das Jahresprogramm ziehen. Mit zahlreichen bewährten und neuen Partnern werden Synergien geschaffen und Fachkompetenz an die Akademie geholt. Herausragendes Beispiel dafür ist das "Festival ReTour.1713 – Alte Musik für Junge Leute", das in Kooperation mit dem Verein „Focus Alte Musik. NRW. e.V.“ und unter der Schirmherrschaft von Dorothee Oberlinger im Oktober erstmals an der Landesmusikakademie stattfindet. Ebenso steht das Pop Camp für Mädchen, eine gemeinsame Veranstaltung des rock’n’popmuseums Gronau und der LMA NRW, in der die Teilnehmerinnen ein Coaching rund um die Popmusik erfahren, für die Vernetzung mit kompetenten Partnern auch in der Region.

Das Jahresprogramm wendet sich mit rund 70 Angeboten an Zielgruppen quer durch alle Generationen, Musikstile, Instrumente und Besetzungen: an musikalische Amateure und Musikinteressierte, Aktive aus Laienmusikverbänden ebenso wie an Musikpädagoginnen und -pädagogen, Erzieherinnen und Erzieher oder angehende Musikstudierende. Bereiche, in denen 2013 neue Schwerpunkte gelegt werden, sind beispielsweise Bandpraxis mit Kindern, Musizieren im Alter oder Musik und digitale Medien – die Spannweite der Workshops reicht von „Rhythmikgeragogik“ bis hin zu „Musik mit iPad & iPhone“.

Instrumental- und Meisterkurse für Streichinstrumente oder Barocktrompete, Fortbildungen für Chorleitung („Dirigierkurs Populäre Chormusik“) und Orchesterleitung („Dirigentenwerkstatt“) runden das Programm ab. Darüber hinaus gibt es ganzjährig die bewährten Qualifikationskurse für Ausbilder und Dirigenten in Blasorchestern und Spielleutekorps, Chorleiter und Dirigenten von Zupforchestern.

Das Programmheft kann unter info@landesmusikakademie-nrw.de  bestellt oder auf der Homepage der Akademie www.landesmusikakademie-nrw.de  als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Zurück