Interaktive musikalische Bildung im Netz – neue Online-Workshops der Landesmusikakademie NRW

Die Corona-Maßnahmen veranlassen die Landesmusikakademie NRW, die Möglichkeiten der digitalen Welt weiter auszuschöpfen. Zurzeit werden sämtliche Kursangebote daraufhin geprüft, ob sie auch per Online-Workshop vermittelbar sind.

Vorreiter dabei ist das Netzwerk Kitamusik, das bereits seit Anfang April mit großer Resonanz Online-Workshops durchführt. Als nächstes bieten Eva Biallas und Christoph Studer am 14. und 20. Mai jeweils von 15:30 bis 17:00 Uhr das Intensiv-Webinar Feel the beat an. Auch im Bereich Musik und Integration werden im Workshop Freies Musizieren – kreative Ideen für heterogene Gruppen mit Oliver Schöndube am 9. Mai von 14:00 bis 16:00 Uhr Ansätzen für das gemeinsame Musizieren erarbeitet. Der Dozent betont: „Zwar findet der Workshop online statt, vermittelt werden aber primär Methoden für das nicht-digitale Musizieren.“

Für musikpädagogisch Tätige ist der Online-Workshop Das Tonstudio in der Hosentasche zum Thema App-Music mit Matthias Reuland interessant. Er findet am 16. Mai von 10:00 bis 14:00 Uhr statt. Ein Angebot für Laienmusiker ist Traut Euch! Neue Wege im Ehrenamt, ein Online-Tageskurs von 11:00 bis 16:30 Uhr am 16. Mai, in dem Matthias Laurisch Perspektiven für die Vereinsarbeit der Zukunft präsentiert. JeKits-Lehrkräfte aus NRW können am 16. und 23. Mai jeweils 9:30 bis 12:00 Uhr Einfache Akkordbegleitung am Klavier bei Martin Wiese erlernen. Erzieherinnen und pädagogische Fachkräfte werden mit dem Schnupperkurs Cajón angesprochen, den Ralf Bienioschek am 18. Mai von 15:00 bis 16:30 Uhr leitet.

Selbst Stimmbildung für Sängerinnen und Sänger ist online möglich, gerade läuft ein Test-Angebot der Akademie. Grundlegend bei allen Online-Workshops ist eine überschaubare Teilnehmerzahl, denn auf den persönlichen Kontakt zwischen Dozent und Teilnehmenden wird viel Wert gelegt. Teilweise ist sogar eine persönliche 1:1-Beratung aller Teilnehmenden inbegriffen. Alle Informationen zu den aktuellen Angeboten der Landesmusikakademie NRW gibt es auf der Website www.landesmusikakademie-nrw.de.

(Sabine Lahl)

Foto: Zoom-Videokonferenz mit 20 Teilnehmenden (Fotografie: LMA NRW)

 

Zurück