Infotag Musikstudium: Die Landesmusikakademie lud nach Köln ein

Mit offenen Unterrichtsangeboten und mit einer offenen Probe des Orchesters der Rheinischen Musikschule wartete der „Infotag Musikstudium“ der Landesmusikakademie NRW auf. Am 10. November 2019 führte er Hochschulvertreter aus ganz NRW und Interessenten in der Hochschule für Musik und Tanz Köln statt. Erstmals dabei war der Studiengang „Kindheitspädagogik“ in Bielefeld aus dem Studienbereich Musik und soziale Arbeit, den Prof Juliane Gerland vertrat.

Prorektor Tilmann Claus und Akademiedirektorin Antje Valentin begrüßten ein erlesenes Publikum im Kammermusiksaal der Hochschule und gaben einen Überblick über die Neuheiten im Konzept. Verteilt über das ganze Gebäude konnten Interessenten nicht nur Beratungsgespräche zu den Studienangeboten führen, sondern auch das Studium hautnah in Seminaren kennenlernen. Den Einführungsvortrag über die Studienwege zum Musikberuf hielt Ortwin Nimczik (Detmold). Wer wollte, konnte weitere Vorträge zu Einzelthemen hören oder an den Beratungsständen im Foyer vorbei schlendern.

Der nächste „Infotag Musikstudium“ findet am 21. November 2020 in der Folkwang Universität in Essen statt.

rvz

Foto: Juliane Gerland, Bielefeld, stellt am 10. November 2019 in der Hochschule für Musik und Tanz Köln den Studiengang Kinderheitspädagogik in Beratungsgesprächen vor; Prorektor Tilmann Claus und Akademieleiterin Antje Valentin eröffnen den Infotag im Kammermusiksaal der Hochschule für Musik und Tanz Köln; Grafik von Ortwin Nimczik zu den Wegen ins Musikstudium; Fotos: LMR NRW.

 

Zurück