Gemeinsam gegen den Antisemitismus, Appell des NRW Kultursekretariats, unterstützt von Landesmusikrat, Landesmusikakademie NRW und weiteren Einrichtungen

Der Antisemitismus gerade auch in NRW wächst weiter und weist aktuell immer bedrohlichere Züge auf. So müssen jüdische Menschen hierzulande, nicht nur momentan, um ihre Sicherheit fürchten. Die Verfolgung und Terrorisierung von jüdischen Menschen und Einrichtungen ist unerträglich, egal ob sie von Menschen christlicher, muslimischer oder welcher Prägung auch immer ausgehen, und unabhängig von Unterschieden in der Bewertung des aktuellen Konflikts in Nahost.

Wir rufen dazu auf, sich jetzt mit aller Macht gegen die beunruhigenden Entwicklungen in diesem Land zu wehren und verstärkt auch seitens der Kulturakteur*innen und Verbände in NRW schnell und eindeutig Stellung gegen den Antisemitismus zu beziehen, im Schulterschluss mit Politik und Gesellschaft. Gemeinsam gegen den Antisemitismus!

Ein Appell des NRW KULTURsekretariats (Wuppertal), unterstützt von Landesmusikrat NRW, Landesmusikakademie NRW, Landesverband der Musikschulen NRW, Kultursekretariat NRW Gütersloh, Soziokultur NRW, LiteraturRat NRW, Stadtbüchereien Düsseldorf, Bollwerk 107 und Kulturrat NRW.

 

 

 

Zurück