Förderung von "SINGEN."-Bündnissen durch den Deutschen Chorverband

Im Rahmen der Initiative „Kultur macht stark! – Bündnisse für Bildung“ fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung das Konzept "SINGEN." des Deutschen Chorverbands (DCV) mit 10 Millionen Euro im Zeitraum von 2013 bis 2017.

"SINGEN." richtet sich an Kinder und Jugendliche aus bildungsbenachteiligten Verhältnissen. Durch die Förderung können in ganz Deutschland "SINGEN."-Bündnisse auf regionaler Ebene geschmiedet und vom DCV finanziell unterstützt werden. Gefragt sind gute Ideen und das Engagement der Mitgliedschöre des Chorverbands, aber auch andere Chöre und Initiativen, die nicht Mitglied im Deutschen Chorverband sind, können sich beteiligen und eine Förderung erhalten, wenn sie Bündnisse vor Ort aufbauen.

Weitere Informationen im "SINGEN."-Büro des Deutschen Chorverbands: singen.buero@deutscher-chorverband.de

Artikel aus der Dezember-Ausgabe der NEUEN CHORZEIT über das "SINGEN."-Projekt:

Zurück