Navigation für Screenreader Zur Hauptnavigation springen | Zum Seiteninhalt springen | Zur Meta-Navigation springen | Zur Suche springen | Zur Fuß-Navigation springen

Es sind noch Plätze frei! Workshop Junge Kammermusik vom 2. bis 6. Januar in Heek

Vom 2. bis 6. Januar 2015 findet ein Workshop in der Landesmusikakademie NRW in Heek-Nienborg (Münsterland) statt, zu dem sich einzelne Jugendliche oder auch schon bestehende Ensembles, die sich beispielsweise auf den Wettbewerb „Jugend musiziert“ vorbereiten, anmelden können. Professoren von Musikhochschulen aus NRW und Profimusiker aus erfolgreichen Ensembles leiten die verschiedenen Kammermusikensembles, zu denen sich maximal 30 Jugendliche zwischen 12 und 20 Jahren zusammenfinden. Das Zusammenspielen und Zusammenarbeiten, das aufeinander Hören und gemeinsame musikalische Gestalten sind inhaltlicher Schwerpunkt des Workshops.

Neben Streichquartetten, Klaviertrios und Bläserquintetten sind auch Ensembles mit ungewöhnlichen Besetzungen denkbar. Die neuen Ensembles werden inhaltlich passend zusammengestellt und Noten vorab zur Vorbereitung zugesandt. Der Workshop endet mit einem internen Vorspiel und mit einem Beratungsangebot für die weitere musikalische Entwicklung.

Als Dozenten haben schon zugesagt: Barbara Kuster (Streicher), Stephan Knies (Streicher), Patrick Hagen (Holzbläser), Prof. André Sebald (Holzbläser) sowie Prof. Andreas Frölich (Klavier).

Weitere Infos: <link http: kamu.lje-nrw.de>

kamu.lje-nrw.de


Kammermusikzentrum NRW
Klever Straße 23
40477 Düsseldorf
Tel.: 0211-989428-140<link>
h.oelers@fvl-nrw.de

Das Kammermusikzentrum NRW steht in der Trägerschaft von Landesmusikrat NRW und Verein zur Förderung von Landesjugendensembles NRW. Es wird gefördert vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW, vom Sparkassenverband Westfalen-Lippe, von der Sparkassen Kulturstiftung Rheinland, von der Kulturstiftung der Westfälischen Provinzial Versicherung AG und von der Provinzial Rheinland Versicherung AG.

(Harriet Oelers)