Die Bibliothek der Landesmusikakademie NRW öffnet wieder am 7. Mai 2020!

Ein Lichtblick in Corona-Zeiten: Die Bibliothek der Landesmusikakademie NRW in Heek-Nienborg ist ab dem 7. Mai für Besucherinnen und Besucher wieder geöffnet. Unter Wahrung der nötigen Abstands- und Sicherheitsregeln ist der Zugang dann zu den bekannten Öffnungszeiten donnerstags und freitags wieder möglich. Bibliotheksgäste müssen sich an der Rezeption im Musikzentrum anmelden, denn es können höchstens zwei Nutzerinnen oder Nutzer gleichzeitig eingelassen werden. Mit Mundschutzmaske, nach Händedesinfektion und Registrierung der Kontaktdaten (erforderlich nach §4 der Neufassung der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW) können wieder Noten ausgeliehen und Literatur eingesehen werden.

Der Besuch sollte auf die zur Erledigung des Anliegens nötige Dauer beschränkt werden. Zur Vorbereitung empfiehlt Bibliotheksleiterin Sabine Lahl die Nutzung des Internet-Katalogs, der unter der Adresse lma-nrw.de/musikbibliothek/ zu finden ist. Dort können Interessierte einen Einblick in die reichhaltigen Bestände an Noten und Musikliteratur gewinnen. Vorherige Kontaktaufnahme über Telefon oder Mail ist ebenfalls willkommen. Die regulären Öffnungszeiten der Musikbibliothek ab 7. Mai sind immer donnerstags und freitags von 10:30 bis 12:30 Uhr und 13:30 bis 17:00 Uhr.

Weitere Informationen zu den aktuellen Angeboten der Landesmusikakademie NRW gibt es auf der Website www.landesmusikakademie-nrw.de.

(Sabine Lahl)

Foto: Mit Mundschutzmaske und unter Wahrung der nötigen Sicherheitsmaßnahmen ist der Zugang zu den Beständen der Akademie-Bibliothek in Heek-Nienborg ab 7. Mai wieder möglich. (Fotografie: Sabine Lahl)

Zurück