Navigation für Screenreader Zur Hauptnavigation springen | Zum Seiteninhalt springen | Zur Meta-Navigation springen | Zur Suche springen | Zur Fuß-Navigation springen

Deutsches Chorfest Stuttgart

Mit Enthusiasmus sind die nordrhein-westfälischen Chöre vom Deutschen Chorfest in Stuttgart zurückgekehrt. Die Präsidentin des Chorverbands NRW Regina van Dinther informierte am 30. Mai den Ausschuss für Kultur und Medien des Landtags über das Abschneiden der Chöre aus NRW und über das Gelingen des Festivals.

Aus den Ergebnissen: Vox Bona, der Kammerchor der Kreuzkirche Bonn, hat unter Leitung von Karin Freist-Wissing mit 24,6 von 25 Punkten in der Kategorie „Zeitgenössische Chormusik, Stufe 1“ einen „hervorragenden Erfolg“ und einen Ersten Preis erzielt. In der Kategorie „Jugendchöre, Stufe 1“ erzielte der Jugend-Konzertchor der Chorakademie Dortmund ebenfalls 24,6 Punkte und damit einen Ersten Platz. 24,6 Punkte waren zugleich die höchste Wertung, die beim Wettbewerb insgesamt vergeben wurde.

Über 100 Ensembles sangen in zehn Kategorien des dritten Chorfests des Deutschen Chorverbands vom 26. bis 29. Mai in Stuttgart. Auf Konzertbühnen, Kirchen und Open-air-Foren präsentierten sich zudem Hunderte von Chorfest-Chören und -Ensembles im Beiprogramm mit jeweils rund 20-minütigen Programmen. Alle Genres und Musikstile von Gregorianik bis Pop waren vertreten. Bis zu 100.000 Besucher waren täglich in der Stadt unterwegs.

Am Samstag, den 28. Mai, trat im Schiller-Saal der Liederhalle der neue Deutsch-türkische Projektchor des Chorverbands NRW unter Leitung von Claudia Rübben-Laux und Betin Güneş auf und sang Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy wie auch türkische Volksweisen und das Lied „Die Gedanken sind frei“ (https://www.youtube.com/watch?v=lIq9O8i-gdY&feature=youtu.be von Michael Gornig).

Die Ergebnisse im Einzelnen stehen zum Download bereit unter <link https: www.chorfest.de fileadmin media downloads ergebnisse_des_wettbewerbs_2016.pdf>

www.chorfest.de/fileadmin/media/downloads/Ergebnisse_des_Wettbewerbs_2016.pdf

.

rvz

Foto: Der Deutsch-türkische Projektchor am 28. Mai im Schiller-Saal der Liederhalle, Foto: CV NRW.