create music NRW: Bewerbung für Pop-Nachwuchsförderung bis 1. Juni

Das Pop-Nachwuchsförderprogramm create music NRW schreibt wieder Fördergelder für Projekte und Bands/Solomusiker*innen aus.

Die Projektförderung richtet sich an Veranstalter*innen, die ein Projekt zur Förderung der regionalen Nachwuchsstrukturen im Pop durchführen wollen und dabei jungen Musiker*innen eine Bühne bieten, vernetzen und/oder Know-how vermitteln. Die maximale Förderhöhe liegt bei 5.000 €. Voraussetzung ist jedoch, dass eine Gendergerechtigkeit bei der Auswahl der im Projekt beteiligten Musiker*innen, Dozent*innen, Coachen etc. gewährleistet wird. Andersfalls liegt die maximale Förderhöhe bei 3.000 €.

Das Förderprogramm für Bands und Solomusiker*innen richtet sich an Nachwuchsmusiker*innen aus NRW, die ein Projekt mit einem konkreten künstlerischen Output (z.B. ein Musikvideodreh oder ein Studioaufenthalt) realisieren wollen. Create music NRW bezuschusst solche Vorhaben mit bis zu 500 €.

Die Antragsfrist in beiden Förderprogrammen ist der 1.6.2021. Die Antragsformulare müssen handschriftlich unterschrieben per Post eingereicht werden. Weitere Infos zu den Antragsvoraussetzungen und die Antragsformulare finden Sie hier:
https://www.create-music.info/foerderung/

Create music NRW wird gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, dem Kultursekretariat NRW in Gütersloh, dem Landschaftsverband Rheinland und der Kulturstiftung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe.

Mehr Infos zum Projekt unter www.create-music.info

 

Zurück