BKM-Programm "Neustart Kultur" stellt weitere 6 Millionen Euro für Musikfestivals bereit

Das Programm "Neustart Kultur" der Staatsministerin für Kultur und Medien stellt über die Initiative Musik weitere 6 Millionen Euro für Musikfestivals bereit. Unter dem Titel „Erhalt und Stärkung der Musikinfrastruktur (Kleinst- und Eintagesmusikfestivals sowie sogenannte 'Umsonst & Draußen'-Festivals" startet das Online-Antragsverfahren am 1. Februar 2021. Die Fördermittel können als Zuschüsse für die Planung und Durchführung von Musikfestivals bis zum 31. Dezember 2021 genutzt werden. Die Höhe der maximalen Förderung ist u. a. von der Antragskategorie abhängig. Die Einordnung erfolgt dabei anhand der Art des Festivals. Berücksichtigt werden dabei die Durchschnittswerte der verkauften Eintrittskarten bzw. der Besucher*innen bei „Umsonst & Draußen“-Festivals in den Jahren 2017 bis 2019 und der Umsatz aus Kulturveranstaltungen der Antragstellenden. Die maximale Fördersumme für Musikfestivals liegt bei 75.000 Euro. Antragsberechtigt sind Veranstalter*innen, die die inhaltliche, organisatorische und finanzielle Hauptverantwortung für die Produktion und Durchführung von Festivals in Deutschland übernehmen.

Informationen unter https://www.initiative-musik.de

Zurück