9. Bildungspartnerkongress am 6. und 7. Oktober online: "Gut vernetzt! – Kooperation geht digital"

Alle zwei Jahre veranstalten die Bildungspartner NRW den Bildungspartnerkongress – so auch in diesem Jahr, aber coronabedingt zum ersten Mal digital. Passend dazu ist das Thema gewählt: Unter dem Titel "Gut vernetzt! – Kooperation geht digital" will der diesjährige Kongress neue Impulse für das Lernen im digitalen Wandel setzen und Möglichkeiten der Digitalität im Bereich des außerschulischen Lernens aufzeigen. Neben fachlichem Input gibt es vielfältige Gelegenheit zum Austausch und für Einblicke in die Praxis einschließlich Tricks und Tipps rund um das Thema Digitalität.

Das erstmals zweitägige Kongressformat bietet am Eröffnungstag einen Plenumsnachmittag mit Gesprächen mit Expert*innen sowie der Preisverleihung zum Wettbewerb Kooperation. Konkret. 2021. Am Folgetag werden Best-Practice-Beispiele und praxisorientierte Themen des digitalen Lernens am außerschulischen Lernort aus allen Handlungsfeldern vorgestellt.

Es wird auch wieder Angebote geben, die besonders die Zielgruppe der Musikschulen ansprechen. Unter dem Titel „Ist das Unterricht oder kann das weg?!“ werden Apps und Methoden für den digitalen Musikunterricht vorgestellt, die die Unterrichtskultur spätestens seit Corona bereichern. Um Apps im Unterricht für Lernende mit körperlichem, geistigem oder emotional-sozialem Förderbedarf wird es im Seminar „Musik-Apps als Instrument“ gehen. Hier wird die Frage aufgeworfen, inwiefern Apps nicht nur Hilfsmittel sind, sondern zur Ausdrucksform werden können und so das künstlerische Potenzial des Unterrichts erweitern.

Erklärvideos, Virtual Reality, KulturKits, BIPARCOURS und BipaLab.NRW sind weitere Schlagworte aus dem Programm des Praxistags mit 25 Seminaren.

Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung aber erforderlich. Neben Musikschullehrkräften sind auch Lehrkräfte aller Schulformen und weitere Interessierte herzlich eingeladen.

Das vollständige Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter
https://www.bildungspartner.schulministerium.nrw.de/Bildungspartner/Die-Bildungspartner/Veranstaltungen/

Seit 2005 fördert Bildungspartner NRW die Zusammenarbeit von Schulen mit kommunalen Bildungs- und Kultureinrichtungen. Mehr als 1300 Schulen und über 400 außerschulische Partner sind bereits Bildungspartner NRW. Wer mitmacht, profitiert von Kongressen und Fachveranstaltungen, Planungshilfen und Beratungsangeboten, Öffentlichkeitsarbeit und dem Wettbewerb „Kooperation. Konkret.“ „Bildungspartner NRW – Musikschule und Schule“ ist eine der zehn Initiativen. Durch sie wird landesweit die Zusammenarbeit zwischen allgemeinbildenden Schulen und Musikschulen gestärkt.

Zurück