"Aus dem Takt geraten? Sicherheit für musikalische Bildung", Diskussionsrunde der Fachgruppe Musik von ver.di NRW am 18. April

Aus dem Takt geraten? Sicherheit für musikalische Bildung. Diskussionsrunde zum geplanten Kulturgesetzbuch NRW, Sonntag 18. April 11:00 Uhr. Anlass ist der Entwurf des Kulturgesetzbuches NRW der Landesregierung, speziell mit Blick auf die Musikschulen. ver.di NRW fordert, dass die kommunalen Musikschulen abgesichert werden und Musikschulunterricht grundsätzlich in tarifgebundener, sozialversicherungs-pflichtiger Beschäftigung erfolgt.

Gäste: kulturpolitsche Sprecher der Landtagsfraktionen:

- Bernd Petelkau, CDU

- Andreas Bialas, SPD

- Lorenz Deutsch, FDP

- Oliver Keymis, Bündnis 90/Die Grünen

- Klaus Kaiser, Ministerium für Kultur und Wissenschaft

- Reinhard Knoll, Landesmusikrat NRW

- Miriam Köpke, Leiterin Musikschule Kreis Gütersloh

- Laura Oetzel, Honorarkraft Musikschule St. Augustin

Moderation: Peter Grabowski
https://musik.verdi.de/service/veranstaltungen/++co++235f60f2-9bab-11eb-ae93-001a4a160119

Zurück