Navigation für Screenreader Zur Hauptnavigation springen | Zum Seiteninhalt springen | Zur Meta-Navigation springen | Zur Suche springen | Zur Fuß-Navigation springen

44 neue Meisterchöre in Nordrhein-Westfalen

Das Meisterchorsingen des Chorverbands NRW am 1. und 2. Juni in Siegen

"Siegerland ist Sängerland" – unter diesem Motto hätte das Meisterchorsingen des Chorverbandes NRW in der Siegerlandhalle am 1. und 2. Juni stehen können. Aus ganz Nordrhein-Westfalen waren Sängerinnen und Sänger angereist, um den Meisterchortitel zu erreichen. Von den 47 angemeldeten Chören stellten sich 44 der fünfköpfigen Jury (Prof. Michael Schmoll, Claudia Rübben-Laux, Gerhard Schneider, Willi Kastenholz, Gerhard Rabe). Und alle konnten den Titel "Meisterchor im ChorVerband NRW 2013" mit nach Hause nehmen.

Das Niveau der Chöre war durchweg gut bis sehr gut und zeigte, dass sich das Leistungssingen weiterhin einem großen Interesse erfreut. Die Einführung der Kategorie "Juniormeisterchor" im Jahr 2009 hat dem Meisterchorsingen sichtlich gut getan. Die neun Kinder- und Jugendchöre begeisterten mit ihren lebendigen und abwechslungsreichen Darbietungen nicht nur das Publikum, sondern betonten auch den Stellenwert der begleitenden chorpädagogischen Arbeit des Chorverbandes.

Der Präsident des Chorverbandes NRW, Herrmann Otto, führte launig durch das sonntägliche Wertungsprogramm und sparte nicht mit Lob und motivierenden Worten für die auftretenden Sängerinnen und Sänger. Wer nicht die Gelegenheit hatte, nach Siegen zu reisen, konnte seinem Lieblingschor am PC die Daumen halten, die Veranstaltung wurde im Live-Stream auf der Internetseite des Chorverbandes NRW übertragen.

Für den reibungslose Ablauf des Meisterchorsingens trug der Chorverband Siegerland die Verantwortung.

(Eva Luise Roth)

Die Ergebnisse sind auf der Internetseite des Chorverbands abrufbar: <link http: www.cvnrw.de>

www.cvnrw.de

  

Foto 1: Meisterchorsingen des Chorverbands NRW am 1. und 2. Juni 2013 in der Siegerlandhalle: Der Gläser-Saal ist am Samstagmorgen gut gefüllt.
Foto 2: Cantalino Wickede
Foto 3: Jury (v.l.n.r.): Gerhard Rabe, Claudia Rübben-Laux, Prof.
Michael Schmoll, Willi Kastenholz, Gerhard Schneider
alle Fotos: Michael Gornig