Navigation für Screenreader Zur Hauptnavigation springen | Zum Seiteninhalt springen | Zur Meta-Navigation springen | Zur Suche springen | Zur Fuß-Navigation springen

„3. neues klangfest Remscheid“ vom 31. Oktober bis 2. November

Vom 31. Oktober bis zum 2. November 2014 findet die dritte Auflage des „neuen klangfests“ in Remscheid statt. Das kleine Festival für Neue Musik wird von der Evangelischen Stadtkirchengemeinde in Zusammenarbeit mit dem Verein KulturStadt Remscheid e.V. veranstaltet. Die künstlerischen Leiterin Kirchemusikdirektorin Ruth Forsbach möchte mit dem Festival, sowohl etablierten Komponisten aus NRW eine Plattform für Aufführungen bieten, als auch junge Interpreten und Komponisten fördern. Herausgekommen ist ein buntes Programm zeitgenössischer Musik mit mehreren Uraufführungen.

Die Eröffnungsveranstaltung am Freitag, 31. Oktober, 19 Uhr, in der evangelischen Stadtkirche Remscheid verbindet die Ausstellungseröffnung "Farb-Klänge" mit Werken der Wuppertaler Künstlerin Ines Pröve-Hesse mit einem Orgelkonzert von Ruth Forsbach, das um 20 Uhr beginnt. Titel: "Widmungen".

Am Samstag, den 1. November dreht sich alles um die jungen Talente der Neuen Musik. Um 18.00 Uhr wird im Ambrosius-Vaßbender-Saal an der Stadtkirche Remscheid der „Vaillant Nachwuchs-Kompositionspreis verliehen. Unter dem Namen „Drei Generationen“ führen Lehrer und Schüler aus der Kompositionsklasse von David Graham an der Clara-Schumann-Musikschule Düsseldorf Werke des diesjährigen Preisträgers Leander Ruprecht auf.

Das Abschlusskonzert um 18.00 Uhr in der evangelischen Stadtkirche trägt den Titel "Anrufungen". Aufgeführt werden Kompositionen von Oskar Gottlieb Blarr (*1944), Henning Frederichs (1936-2003), Peter Eötvös (*1944) und Stefan Heucke (*1959). Neben dem Chor der Evangelischen  Stadtkirche wird auch der Kinderchor „VOICES“ der Musik- und Kunstschule Remscheid zum Programm beitragen.

Mehr Angaben zum Programm und den Mitwirkenden finden Sie hier: <link http: www.rga-online.de pdf2artikel>

www.rga-online.de/pdf2artikel/110759159_3_neues_klangfest.pdf

 

Gefördert wird das „neue klangfest“ von der Firma Vaillant, dem Land NRW über den Landesmusikrat NRW und dem Förderverein der Musik- und Kunstschule Remscheid.