Kammermusikzentrum NRW

Kammermusikzentrum NRW
c/o Landesmusikrat NRW und
Verein zur Förderung von
Landesjugendensembles NRW
Klever Str. 23
40477 Düsseldorf
E-Mail: Kammermusikzentrum NRW
Zur Homepage des Kammermusikzentrums NRW

Referenten: Harriet Oelers (Verein) und Michael Bender (Landesmusikrat NRW)

Das gemeinschaftliche Spielen von Kammermusik ist eine musikalische Artikulationsform, die begabte junge Musikerinnen und Musiker besonders herausfordert und fördert. Zugleich ist es eine Musizierform, die das Musikleben in NRW bereichert und besondere Akzente setzt. Deshalb haben Landesmusikrat NRW, Verein zur Förderung von Landesjugendensembles NRW, Landesmusikakademie NRW und Jeunesses Musicales NRW seit 2012 ein Kammermusikzentrum eingerichtet, dass landesweit Kammermusikkurse an verschiedenen Orten anbieten.
Im Zentrum der Arbeit steht das kammermusikalische Zusammenspiel der jungen Musikerinnen und Musiker, in dem sie lernen,

  • die eigenen Fähigkeiten am Instrument weiterzuentwickeln,
  • geschlossen im Verbund zu agieren,
  • während des eigenen Spiels auf andere zu hören,
  • auf Impulse sofort zu reagieren und
  • eine Kollektivleistung auszuformen.

Der Begriff des „Kammermusikzentrums“ ist nicht örtlich zu verstehen, sondern als herausragendes Angebot in NRW. Die Kurse finden überwiegend in Schulferien und an Wochenenden mit naheliegenden Feier- und Brückentagen sowohl im Rheinland als auch in Westfalen stattfinden, etwa im Haus Venusberg, in der Landesmusikakademie NRW in Heek, in der Akademie Bad Fredeburg, im Kulturhaus Kalkar-Wissel und anderen Orten. Dozenten sind international renommierte Künstler oder ganze Ensembles aus dem professionellen Konzertleben. Es sind:

  • Kurse, die sich an junge und begabte Musikerinnen und Musiker wenden, die noch nicht in Kammermusikformationen spielen, aber interessiert sind;
  • Kurse, die sich an bestehende junge Ensembles wenden, die von qualifizierten Kammermusikdozenten in Interpretation und Zusammenspiel fortentwickelt werden;
  • Kursen, die sich an junge und begabte Musikerinnen und Musiker wenden, die bereits in den Orchesterzusammenhängen der Landesjugendensembles spielen und an einer speziellen Ausbildung hinsichtlich Kammermusik interessiert sind;
  • Kurse, die ein spezielles Coaching von Wettbewerbsteilnehmern der Kammermusikwertungen von Jugend musiziert NRW vornehmen, das diese auf den Bundeswettbewerb vorbereitet.