Brückenklang – Begegnung

„Building Bridges of Sound“
Samstag, 22.09.2018, 14:00 – 18:00 Uhr

Zukunftsakademie NRW
Humboldtstraße 40, 44787 Bochum

In allen Regionen NRWs musizieren Orchestervereinigungen, Musikvereine, Chöre und Ensembles in einer erstaunlichen Vielfalt und Dichte. Gleichzeitig zeigt sich Nordrhein-Westfalen als Land aktiver Einwanderungskulturen. Seit 2015 arbeitet das Projekt „Brückenklang“ aktiv daran, Brücken in die Laienmusikszene NRWs zu bauen, damit MusikerInnen verschiedener Herkunftskulturen einen Bezug zueinander finden.

Die nächste Brückenklang-Begegnungsveranstaltung "Building Bridges of Sound" wird Best-Practice-Beispiele aus den letzten Jahren präsentieren und alle Fragen rund um das Thema Projektförderung beantworten. Wir laden Sie herzlich ein, mit Akteuren der interkulturellen Musikszene NRWs ins Gespräch zu kommen - eine gute Gelegenheit, sich kennen zu lernen, sich auszutauschen und Kooperationspartner zu finden.

Sie, als Vereinsmitglied oder -vorstand, Veranstalter oder freier Laien-/Musiker jeder kulturellen Herkunft, sind herzlich willkommen!Die Veranstaltung kann kostenlos besucht werden, eine Anmeldung unter brueckenklang-NOSPAM-lmr-nrw.de wird bis zum 15.09.2018 erbeten.

FLYER

 

Im Rahmen der vergangenen Veranstaltungen sind wir zu unterschiedlichen Schwerpunktthemen mit Ihnen ins Gespräch gekommen. Neben Impulsreferaten von Nuray Ates (interkulturelle Trainerin der IFAK e.V. Bochum) und Kulturakteuren der jeweiligen Region wurden Möglichkeiten des Kennenlernens und Austauschs untereinander geschaffen und interkulturelle oder migrantische Laienmusikensembles vorgestellt. Angeboten wurden

regionale Begegnungsforen in Münster, Essen, Olpe, Bielefeld, Bonn und
ein NRW-Symposium in Dortmund.

Hier geht's zum pdf-Flyer der Begegnungsforen 2016/17