Im Rahmen der Mitgliederversammlung 2013 in Duisburg fanden zwei Vorträge und eine Podiumsdiskussion zum Themenschwerpunkt "Musik und Alter" statt:

HÖRT, HÖRT! Vorträge und Diskussion zum Thema „Musik und Alter“

"Vladimir Horowitz – Rente nicht in Sicht. Wie es Musikern gelingt, im Alter Höchstleistungen zu vollbringen"
Referent: Prof. Dr. med. Peer Abilgaard, Hochschule für Musik und Tanz Köln /HELIOS-Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Duisburg

"Hörgeräteakustik für Musizierende und Musik Hörende"
Referentin: Nicole Reckmann, Hörgeräteakustikerin / Hörtrainerin und Dozentin im Zertifikatskurs Musikgeragogik der Fachhochschule Münster

Gespräch mit Willibert Steffens, Hornist im Sinfonieorchester Münster, über das Älterwerden als Musiker,
anschließend Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. med. Peer Abilgaard, Nicole Reckmann, Willibald Steffens und Prof. Dr. med. Wolfgang Angerstein, Professor für Phoniatrie und Pädaudiologie und Mitbegründer der Musikerambulanz an der Universitätsklinik Düsseldorf, Beisitzer im Präsidium Landesmusikrat

Moderation: Regine Müller

Die Mitgliederversammlung führte der Landesmusikrat NRW am 14. September 2013 in Kooperation mit dem Theater der Stadt Duisburg durch. Der öffentliche Teil zum Themenschwerpunkt „Musik und Alter“ wurde gefördert aus Mitteln des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW.

Torsten Möller hat den Fachteil zum Themenschwerpunkt dokumentiert (PDF-Datei, 650 KB) ...

"Hörgeräteakustik für Musizierende und Musik Hörende", Präsentation von Nicole Reckmann (PDF-Datei, 2,6 MB) ...