. .

 


Verband der Feuerwehren in NRW, Fachausschuss Musik

Die Feuerwehrmusik in NRW wurde 1979 durch die Bildung des Fachausschusses "Musik" des Landesfeuerwehrverbands NRW erstmalig landesweit organisiert. Dr. Alfred Warthorst aus Münster startete diese Initiative und wurde zum ersten Landesstabführer in NRW ernannt. Sein Amt übernahm 1988 sein bisheriger Stellvertreter, Werner Ketzer aus Rietberg. Aufgrund einer insolvenzbedingten Neugründung ist der Fachausschuss seit Ende 2009 im "Verband der Feuerwehren in NRW" tätig. Landesstabführer ist Thorsten Zywietz.

49 Kreis- und Stadtfeuerwehrverbände mit 190 Feuerwehrmusikzügen (100 Blasorchester und 90 Spielmannszüge) sind Mitglied im Verband der Feuerwehren in NRW. Die Gesamtmitgliederzahl beläuft sich auf 7.083 Personen, davon sind 2.631 unter 18 Jahren. Neben der Organisation von Wertungs- und Kritikspielveranstaltungen auf Kreis-, Bezirks- und Landesebene liegt ein besonderer Schwerpunkt auf der fundierten Ausbildung. D-Lehrgänge werden in eigener Regie durchgeführt, die Weiterbildung durch C-Lehrgänge ist an der Landesmusikakademie in Heek gewährleistet. Für erfolgreiche Abschlüsse dieser Lehrgänge ist ein besonderes Abzeichen geschaffen worden, das abschließend in einer Feierstunde verliehen wird. Neben diesen qualifizierenden Lehrgängen werden außerdem ganzjährig Wochenend-Workshops für alle Bereiche musikalischer Ausbildung durchgeführt.

Eine enge kameradschaftliche Zusammenarbeit mit dem Vorstand und allen anderen Gremien im Verband der Feuerwehren in NRW sowie die Mitwirkung im Deutschen Feuerwehrverband garantieren eine erfolgreiche Arbeit des Ausschusses "Musik".  

Vorsitzender und Delegierter im Landesmusikrat NRW:
Thorsten Zywietz

Kontakt:

Thorsten Zywietz
Nienkamp 3 a
59320 Ennigerloh
Tel. 02587-919754
thorsten.zywietz(at)vdf-nrw.de