. .

 

 

Bund Deutscher Zupfmusiker Landesverband NRW e.V.  

Der BDZ will Menschen aller Altersgruppen zum aktiven Musizieren in der Gemeinschaft anregen und ihnen hierfür geeignete Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen vermitteln. Die Beschäftigung mit Musik der Gegenwart, das Vermitteln kultureller Werte und die Pflege musikalischer Traditionen sind ihm zentrale Anliegen. Eine weitere Aufgabe ist die Förderung der eigenständigen Jugendarbeit, die er als ständige Herausforderung in der sich wandelnden Gesellschaft versteht: Es gibt einen eigenen Jugendverband (JBDZ). 

Neben interessanten Fortbildungsangeboten gibt es folgende über die Grenzen hinaus bekannte Landesorchester:

  • JugendZupfOrchester NRW (JZO), ein Förderprojekt des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW: Zur Homepage www.jugendzupforchester.de
  • LandesZupfOrchester "fidium concentus", welches speziell die Literatur für Zupfinstrumente des Barock und der Frühklassik pflegt. Kontakt: landeszupforchester-nrw(at)web.de 
  • SeniorenZupfOrchester NRW "altra volta"
  • JuniorZupfOrchester NRW für Jugendliche im Alter von 10-16 Jahren

Ein Pilotprojekt ist derzeit das JugendGitarrenOrchester NRW (JGO NRW) in gemeinsamer Trägerschaft des BDZ-NRW e.V. (Bund Deutscher Zupfmusiker) und der EGTA-D NRW e.V. (European Guitar Teachers Association).

Ein monatliches Mitteilungsblatt, "Der flotte Zupfer", informiert über Aktuelles aus der NRW-Zupferszene. 

Präsident und Delegierter im Landesmusikrat NRW: Helmut Lang

Kontakt:

Bund Deutscher Zupfmusiker
Landesverband NRW e.V.
Ulrich Zajusch
Dammstr. 22
58507 Lüdenscheid
Tel.: 02351-23699, Fax: 02351-667301
ulrichzajusch@aol.com

Zur Homepage des Verbandes:
www.bdz-nrw.de