Traumgespräch

Abschlusskonzert der Fortbildung "Neutönende Kinder"

Am Samstag, den 29.11., endete im Kammermusiksaal der Clara-Schumann-Musikschule Düsseldorf die Fortbildung "Neutönende Kinder" mit einem Konzert, bei dem einzelne kompositorische Ergebnisse der Fortbildung vorgestellt wurden. An drei Samstagen hatten die Dozenten David Graham und Elena Mendoza-López mit den Teilnehmerinnen ausgelotet, was an Kreativität im Einzel- und vor allem im Gruppenunterricht möglich ist.

Sie vermittelten Rüstzeug, mit dem Musikschullehrer auch in größeren Gruppen Schülerinnen und Schüler zum Komponieren anleiten können. Und sie entwickelten mit den Teilnehmerinnen erste Kompositionen, die auf die Unterrichtspraxis übertragen werden können. Am ersten Tag war das einzige Instrumentarium Papier gewesen, dessen klangliche Möglichkeiten entdeckt und gestaltet wurden. Dann wurde die Klangerzeugung Schritt für Schritt ausgedehnt.

Erstaunlich verschieden fielen nun die Ergebnisse im Konzert aus. Da war etwa ein frisches, antreibendes Stück nur für Stimme und Körperperkussion von Katherine Seiss, das ganz ohne Instrumente auskommt, obgleich es von einer Pianistin stammt. Oder die "Elegie für drei", ein instrumentales kammermusikalisches Kleinod von Ilona Haberkamp, der "Ruf" für Flöte mit Klavierbegleitung von Karen von Schoultz, den man sich bestens im Gruppenrahmen mit Musikschülern vorstellen konnte, oder das "Traumgespräch" von Alexandra Debest für eine Flötistin und zwei Musikern am Flügel, die diesem ungewohnte Klänge entlocken und das Hörvermögen der Schülerinnen und Schüler herausfordern. Einig waren sich alle, dass Schülerinnen und Schüler mit diesen gestaltenden Zugängen für die Musik gewonnen werden können.

Angesprochen waren Musikschullehrer und Musikschullehrerinnen, die neue Wege im Provozieren von Kreativität gehen möchten. Die Organisation des Workshops lag in den Händen von Hedwig Otten, Köln. Ausgerichtet hatten die Fortbildung der Landesmusikrat NRW, der Landesverband der Musikschulen in NRW und der Verband deutscher Schulmusiker NRW mit Fördermitteln des Ministerpräsidenten des Landes NRW.

Fotos:
David Graham, Alexandra Debest, Elena Mendoza-López, Karen von Schoultz im Abschlusskonzert im Kammermusiksaal der Clara-Schumann-Musikschule Düsseldorf
Katherine Seiss: "Mahora" für Stimme und Körper
Fotos: Landesmusikrat NRW

Zurück