Preisträgerkonzert Landeswettbewerb Gesang 2006

Das Abschlusskonzert des Landeswettbewerbs Gesang NRW führte im Foyer Theater Duisburg am 29. Oktober 2006 elf Preisträger aus dem Junior- und aus dem Hauptwettbewerb zusammen. Prof. Peter Ziethen, Leiter des Gesangwettbewerbs, und Stephen Harrison, Juryvorsitzender des Hauptwettbewerbs, konnten mit sichtbarer Genugtuung die hochtalentierten Interpretinnen und Interpreten begrüßen und ihnen ihre Urkunden überreichen. Und durchaus zufrieden bis begeistert applaudierte das Publikum den Sängerinnen und Sängern.

Viele der Besucher hatten bereits vom 13. bis 15. Oktober die Wertungen in der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf und im Theater Duisburg besucht und sich danach rege nach dem Abschneiden und Weiterkommen ihrer Lieblingskünstler erkundigt. Auffallend war, dass nicht einmal ein Viertel der Teilnehmenden Männer waren. Dabei hat der Deutsche Bühnenverein unlängst festgestellt, dass 60 % der geforderten Partien in gängigen Opern und Operetten Männerrollen sind. Und eine Agentin, die den Landeswettbewerb besuchte, berichtete, dass sie in den vergangenen drei Jahren in 75 % ihrer Vermittlungen männliche Sänger auf die Bühne gebracht habe.

Im Oktober 2007 wird sich der Landeswettbewerb Gesang NRW im Theater Hagen wieder besonders den Genres Musical, Chanson und Song zuwenden. Da wird sich das Verhältnis der Geschlechter vielleicht etwas ausgeglichener ausnehmen. Der Landeswettbewerb Gesang 2006 wurde vom Deutschen Tonkünstlerverband NRW und dem Landesmusikrat NRW in Verbindung mit der Deutschen Oper am Rhein ausgerichtet und vom Ministerpräsidenten des Landes NRW gefördert.

Zurück