NRW klingt. Eine Dokumentation

30 Jahre Zusammenarbeit der Laienmusikverbände in NRW waren Anlass, im Jahr 2007 auf Initiative der Arbeitsgemeinschaft Musik im Laienbereich in Keller zu steigen, Archive zu durchforsten und Dachböden zu sichten, um die Geschichte dieser äußerst erfolgreichen Zusammenarbeit zu erzählen. Es sollte möglichst viel Material aus diesen 30 Jahren zusammengetragen werden.

Was sich dann aber in den Archiven fand, hat die Erwartungen aller bei weitem übertroffen. Zeitzeugen öffneten ihre Akten und kramten in ihren Gedächtnissen. Alte Hasen wurden befragt und der Nachwuchs gehört. So kamen Schätze zutage, Erinnerungen an die Gründungsvorbereitungen der LLV, der Landesvereinigung der Laienmusikverbände, Einladungsschreiben, Protokolle, beredte Zeugnisse des regen Tuns in diesen 30 Jahren. Veranstaltungen und gemeinsame Aktionen, die zum Teil bis heute Bestand haben, Konzerte und Wettbewerbe, politische Einmischung und Auseinandersetzung. Immer ein und dasselbe Ziel vor Augen, der Laienmusik eine Stimme zu geben!

Unter Federführung des Landesmusikrates wurde recherchiert, geordnet, gewertet. Die Ergebnisse waren in der Ausstellung "NRW klingt" zu sehen, deren Dokumentation der Landesmusikrat NRW jetzt vorlegt. Ein Buch für alle, die sich für das Musizieren im Laienbereich interessieren.

Ausstellung und Dokumentation wurden gefördert vom Ministerpräsidenten des Landes NRW.

NRW klingt
Eine Dokumentation
Klartext Verlag, Essen 2008
12,95 "
ISBN 978-3-8375-0126-1 

Zurück