JugendPerkussionsEnsemble SPLASH bei Kulturkongress in Essen

ACHTUNG! VERANSTALTUNG WURDE ABGESAGT!

Das JugendPerkussionsEnsemble SPLASH, das in diesem Jahr schon bei der mit international bekannten Künstlern besetzten Veranstaltung "Jump Cut" der SK-Stiftung Kultur in Köln und auf dem WDR3-Kulturpartnerfest konzertierte, wird am 18. November ab 16.15 Uhr beim "1. Kulturforum für Bildende Kunst, Kabarett und Comedy, Tanz und Theater" der Friedrich-Naumann-Stiftung im Casino Zollverein in Essen zu hören sein.

Auf dem Programm stehen neben Thierry de Mey's "Musique de Table" Werke von Rihm und de Vlieger. Die künstlerische Leitung liegt bei Ralf Holtschneider und Prof. Stephan Froleyks.

SPLASH ist ein Förderprojekt des Ministerpräsidenten des Landes NRW, in dem besonders begabte Perkussionisten die Gelegenheit erhalten, unter professionellen Bedingungen zu arbeiten und aufzutreten. Das Ensemble ist ein Kooperationsprojekt des Landesmusikrates und der musikFabrik NRW.

Zum Programm des Kulturkongresses am 18. November in Essen (PDF-Datei, 1,8 MB)

Zurück

(c) SK Stiftung Kultur / Fotos: Wolfgang Vollmer