Herbst-Workshop „Junge Kammermusik“ in Nottuln

In den zweiten NRW-Herbstferienwochen gibt es wieder einen Workshop „Junge Kammermusik“ der Jeunesses Musicales NRW. Vom 24. bis 27. Oktober 2019 findet der Workshop in Nottuln statt und es gibt noch freie Plätze. Musikbegeisterte Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren, die fortgeschritten auf ihrem Instrument sind und die ihren musikalischen Horizont erweitern wollen, haben dort die Möglichkeit, gemeinsam mit anderen die Welt der Kammermusik zu entdecken. Alle Instrumente sind zugelassen. Es werden für jeden Teilnehmer und jede Teilnehmerin passende Ensembles nach dem jeweiligen Spielniveau zusammengestellt, so dass sowohl die Kammermusikneulinge als auch bereits erfahrene Musikerinnen und Musiker auf ihre Kosten kommen.

Für die Holzbläser werden Christof Hilger (Hochschule für Musik und Tanz Köln, Clara-Schumann-Musikschule Düsseldorf) und Beate Rademacher (Musikschule Moers), für die Streicher Andreas Müller (freischaffend, www.am-cello.com) und Marisa Aramayo (Dommusikschule Köln) und für die Pianisten Lioba Bärthlein (Rheinische Musikschule Köln und Musikvermittlerin der Philharmonie Köln) als Dozenten dabei sein. Bei Bedarf werden auch noch Dozenten für Blechbläser, Akkordeon, Gitarre und weitere Instrumente gesucht. Ansonsten stehen neben dem Kammermusikunterricht musikalische Bewegungsspiele, Chor, Auftrittsübungen und noch vieles mehr bei den Workshops auf dem Programm.

Informationen zum Kammermusikzentrum NRW finden Sie hier: www.kammermusikzentrum-nrw.de. Weitere Infos auch zum Angebot der Jeunesses Musicales NRW finden Sie hier: www.jm-nrw.de auch mit der Möglichkeit sich für den Workshop anzumelden (https://www.jm-nrw.de/index.php?id=54). Der Flyer ist zum Download beigefügt.

Die Workshops „Junge Kammermusik“ der Jeunesses Musicales NRW werden unterstützt vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft, vom Landesmusikrat NRW und von der Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung.

Termin:
Herbst-Workshop „Junge Kammermusik“
in Nottuln  
24.-27. Oktober 2019
Die Kursgebühr beträgt 200,00 EUR, zzgl. 30,00 EUR Anmeldegebühr

Zurück