Festakt Zelter und Pro Musica am 27. Mai in Soest

Eine mindestens 100-jährige Geschichte müssen Chöre und Instrumentalensembles nachweisen, die mit der Zelter-Plakette für Chöre oder der Pro Musica-Plakette für Instrumentalensembles ausgezeichnet werden wollen. Mit der jährlichen Vergabe der Auszeichnungen ist regelmäßig der Landesmusikrat mit seiner Arbeitsgemeinschaft Laienmusik beauftragt.

 In diesem Jahr hat der Volksmusikerbund NRW mit seinem Kreisverband Soest die Ausrichtung des Festaktes übernommen, der am 27. Mai um 11.00 Uhr im Blauen Saal im Rathaus Soest stattfindet. 2018 werden mit dem Posaunenchor der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Oeynhausen-Altstadt, dem Posaunenchor Preußen aus Lünen, dem Evangelischer Posaunenchor von 1886 Gronau und dem Posaunenchor Dielingen fünf Instrumentalensembles und mit dem Männergesangverein Eintracht Anholt 1918, dem Oratorienchor der Stadt Bielefeld e.V., dem Städtischen Musikverein Bottrop e.V., dem MGV 1918 Hofolpe e.V., dem Kirchenchor "Cäcilia" Sankt Laurentius, dem MG-Odenkirchen, dem Männergesangverein Overath 1918 e.V., dem Frauenchor Lyra 1918 Remscheid und der Chorgemeinschaft "Cäcilia" Schwaney acht Chöre ausgezeichnet.

Die Auszeichnungen werden von einem Vertreter des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW vorgenommen. Die von Nicolas Tribes moderierte Veranstaltung ist öffentlich und der Eintritt ist frei.

 

Zurück