Das Bonner "Beethoven Pastoral Project" lädt Künstler und Ensembles auf der ganzen Welt ein

2020 feiert Deutschland mit der ganzen Welt den 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven. Die Beethovenstadt Bonn ist heute UNO-Stadt mit Sitz des Weltklimasekretariates der Vereinten Nationen. Das"Beethoven Pastoral Project" lädt Künstler und Ensembles auf der ganzen Welt ein, sich zu einem in dieser Form noch nie initiierten Netzwerk zusammenzuschließen. Gemeinsam gestalten Interessierte im eigenen Engagement durch ihre Interpretation und Auseinandersetzung mit Ludwig van Beethovens „Pastorale“-Sinfonie im Zeitraum vom 5. Juni 2018 bis 5. Juni 2020 ein kraftvolles Statement zum Klima- und Umweltschutz und für eine nachhaltige Entwicklung. Wer Teil des großen Netzwerks werden möchte, registriere sich mit einem Statement unter www.beethoven-pastoral-project.com und verbreite den Aufruf durch Weiterleitung. Weitere Informationen zum Projekt findet man unter bthvn.de. Das Projekt wird unterstützt vom Generalsekretär der Vereinten Nationen, António Guterres.

Zurück