Chorverbandstag NRW mit Christian Wulff und Reinhard Knoll in Herdecke

Christian Wulff, Präsident des Deutschen Chorverbands, und Reinhard Knoll, Präsident des Landesmusikrats NRW, sprachen auf dem Chorverbandstag NRW, der Versammlung der Kreisdelegierten im Chorverband NRW, in Herdecke. Präsidentin Regina van Dinther stellt ihr zukunftsweisendes Programm für NRW vor.

Christian Wulff betonte, dass die Stärkung des Gemeinwesens die größte gesellschaftliche Herausforderung ist. Der Chorverband könne hier wesentliche Antworten geben. Er bietet weithin Mittel gegen Einsamkeit. Reinhard Knoll sah Landesmusikrat und Chorverband NRW eng darin verbunden, als musikalische Zusammenschlüsse Spiegelbilder der Gesellschaft zu sein. Die Verbände wollen die leitenden Positionen in ihren Strukturen geschlechtergerecht besetzen. Die Chöre sind unter den Mitgliedsverbänden des Landesmusikrats besonders initiativ darin, auch ausgeglichene Altersstrukturen zu erreichen. Eng arbeiten beide Verbände in der Brückenbildung zu Herkunftskulturen von Zuwanderern zusammen, so im Programm „Brückenklang“. Und beide überlegen derzeit, wie man die Ergebnisse kontinuierlich erhalten kann.

Zum Team in der Geschäftsstelle des Chorverbands NRW stößt jetzt Hayat Chaoui als neue Bildungsreferentin, wie Regina van Dinther bekannt gab. Chaoui ist auch Mitglied des Präsidiums des Landesmusikrats NRW. Zur musikalischen Bekräftigung der Ziele sang der Generationen verbindende Toni-Chor den Song „The Lion Sleeps Tonight und viele weitere Ensembles boten Kostproben ihres Könnens.

Am Folgetag wählten die Delegierten das Präsidium neu. Präsidentin Regina van Dinther wurde mit viel Applaus wiedergewählt. Mit großen Mehrheiten bestätigt wurden auch Christoph Krekeler als Vizepräsident "Recht", Claudia Rübben-Laux als "Landeschorleiterin" und als deren Stellvertreter Willi Kastenholz. Neu im Amt als Vizepräsident "Finanzen" ist Prof. Dr. Hans Frambach, sein bisheriges Ressort "Kommunikation/Bildung" wird ab sofort vom neuen Präsidiumsmitglied Rolf Schmitz-Malburg übernommen. Ebenfalls neu im Präsidium ist Nicole Kupitz, sie trägt Verantwortung für das Ressort "Organisation". Ohne Neuwahl im Präsidium verbleiben Thorsten Potthoff. Als Vertreter der Sängerjugend im Chorverband NRW ist er gewähltes Mitglied im Präsidium, ebenso Werner Middendorf als Ehrenschatzmeister.

rvz

 

Zurück