Back to the Future: Die Jungen Blechbläser NRW und german hornsound

Beim diesjährigen Projekt der Jungen Blechbläser NRW gibt es ein ganz besonderes Zusammentreffen. Profimusiker treffen auf Jugendliche und alle sind Blechbläser. Soweit so gut, aber wovon träumen eigentlich die jungen Musikerinnen und Musiker der Jungen Blechbläser NRW? Welche Träume haben sich bei den Profis von german hornsound schon erfüllt? Was hat sich als Illusion herausgestellt? Also: Back to the future und der Sache auf den Grund gehen! Auch in der Musik: Einmal quer durch die Musikgeschichte vom Barock bis heute und zurück. Und es wird nicht nur laut, auch wenn nur Blechbläser auf der Bühne stehen.

Die Jungen Blechbläser NRW sind ein Ensemble, das sich jedes Jahr neu zu einem Projekt zusammenfindet und sich aus 15 jungen Blechbläser*innen und Schlagzeugern zusammensetzt. Unter der Leitung von Tobias Füller (Musikhochschule Lübeck, Robert Schumann Hochschule Düsseldorf) studieren sie anspruchsvolle Werke ein. Das Hornquartett „german hornsound“ hat sich bereits 2009 aus vier ehemaligen Studenten der Hornklasse an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart gegründet. Mittlerweile haben sich die vier Musiker, die für renommierte Orchester spielen, durch ihr außergewöhnliches Profil und die Entwicklung eigener Projekte einen internationalen Namen gemacht.

In fünf Konzerten wird dieses Projekt zu hören sein:
17.9.2019, 20:00 Uhr: Stadthalle Kleve
4.10.2019, 20:00 Uhr: Theater Ratingen
5.10.2019, 19:30 Uhr: Sauerlandherbst Brilon
6.10.2019, 10:30 Uhr: Sauerlandherbst Finnentrop
6.10.2019, 17:00 Uhr: Theater Duisburg

(Harriet Oelers)

Die Jungen Blechbläser NRW sind ein Ensemble der Jeunesses Musicales NRW. Sie werden gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft und vom Landesmusikrat NW.

Fotos: german hornsound (privat), Die Jungen Blechbläser NRW (Harriet Oelers)

 

 

Zurück