Aushilfstätigkeit im Bereich interkulturelle Musikprojekte

Der Landesmusikrat NRW e.V. ist die Dachorganisation des Musikwesens in NRW, hat seinen Sitz in Düsseldorf und sucht für die Geschäftsstelle zum 01.10.2018 befristet bis zum 31.12.2018 (3 Monate), eine Aushilfe im Rahmen einer kurzfristigen Beschäftigung für eine Tätigkeit (bis zu 24 Stunden/Woche, ggf. mit Wochenendzeiten, Stundenlohn 12 €) für das Sonderprojekt „Brückenklang“. Mit diesem möchte der Landesmusikrat mit seinen Kooperationspartnern Brücken in der kulturellen Vielfalt der Breitenkultur initiieren.

Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt im Bereich der allgemeinen Unterstützung des Projektmanagements für die Brückenklang-Veranstaltungen sowie in der Unterstützung der Bearbeitung der Brückenklang-Förderprojekte. Die Beschäftigung umfasst die Organisation, Betreuung und Umsetzung und sie ermöglicht Einblicke in die Organisationsstruktur und Arbeitsweise des Brückenklang-Projekts, damit eines landesweiten Kulturprojektes.

Schnelle Auffassungsgabe, selbständige Leistungen sowie flexible Arbeitsweise werden benötigt. Sicherer Umgang mit den gängigen Office-Anwendungen, Social Media und Web-Tools sind erforderlich. Eine Anpassung der Arbeitszeiten an die Erfordernisse wird vorausgesetzt.

Das Angebot richtet sich bevorzugt an Interessent/innen, die die Tätigkeit begleitend zu einer Berufs- oder Hochschulausbildung absolvieren und vor allem im Bereich Kultur- und Veranstaltungsmanagement Erfahrungen sammeln wollen.

Der Landesmusikrat NRW e.V. strebt an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt des Landes NRW auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßt deshalb ausdrücklich Bewerbungen von Vertreterinnen und Vertretern marginalisierter Perspektiven. Die Gleichstellung von Frauen und Männern nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes wird unsererseits gewährleistet. Anerkannt Schwerbehinderte oder diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir bitten, auf eine Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hinzuweisen.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis spätestens zum 01.09.2018 an den:
Landesmusikrat NRW e.V., Brückenklang, Klever Straße 23, 40477 Düsseldorf oder per Mail: k.keussen@lmr-nrw.de

Rückfragen an Kathrin Keussen, Tel. 0211/862064-12

Zurück