. .

XVIII. Wettbewerb „Jugend komponiert“ NRW – Preisträgerkonzert am 7. Juli in Köln

31.05.17

49 Jugendliche haben in diesem Jahr insgesamt 84 Arbeiten beim Wettbewerb „Jugend komponiert“ Nordrhein-Westfalen eingereicht. Damit ist NRW in Deutschland ganz weit vorn, der Landesmusikrat dankt allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

Alle Partituren und Tonträger, wurden von der Jury, bestehend aus Prof. André Stärk, Dr. Walter Lindenbaum, David Graham, Karin Haußmann und Wilfried Maria Danner, bewertet.

Die Herren und die Dame schauten sich wirklich alles an, hörten alle Tonträger, spielten sich selbst auf dem Klavier etwas vor, wogen ab und diskutierten, bis ein Ergebnis vorlag.

36 Arbeiten konnten mit Preisen ausgezeichnet werden. Eine Übersicht über alle Einsendungen bietet die offizielle Ergebnisliste (s. unten).

Am 7. Juli 2017 findet das Abschlusskonzert in der Musikfabrik im Kölner Mediapark (Im Mediapark 7) statt. Beginn 19.30 Uhr, Eintritt frei.

('Michael Bender)


Dateien zum Download ...
 Ergebnisse_Juko_2017.pdf170 K