. .

Wettbewerb "folk & world music" NRW - Bewerbung bis zum 20.10.

12.09.06

Gesucht werden junge Bands und Ensembles aller Nationalitäten aus NRW, die Folk, Ethno, Weltmusik, Rock- oder Popmusik mit multikulturellen Wurzeln und neuartigen Ansätzen auf die Bühne bringen.

Bedingt durch die enorme Zuwanderung ausländischer Mitbürgerinnen und Mitbürger im vergangenen Jahrhundert haben sich nicht nur in den Ballungsräumen des Landes eine Vielzahl musikalischer Spiel- und Hörgewohnheiten etabliert. Das Projekt mit Wettbewerben und Workshops soll Kindern und Jugendlichen aller Nationalitäten ein Podium für "ihre" Musik bieten. Traditionelles nordrhein-westfälisches Liedgut und internationale Folkmusik haben hier genauso ihren Platz, wie die zum stilistischen Internationalismus tendierende "Weltmusik".

Durch die verstärkte Einbeziehung ausländischer Gruppen aus der "freien Szene" ist das Projekt auf eine breite Basis gestellt worden. Dies fördert im gemeinsamen Musizieren und Einander-Zuhören gegenseitige Toleranz und Akzeptanz und führt zu gegenseitigem Verständnis im Umgang mit Fremden und deren Kultur.

Teilnahmeberechtigt am Wettbewerb sind Musikgruppen (3-15 Personen) aller Nationalitäten aus Nordrhein-Westfalen bis zum Durchschnittsalter von 27 Jahren. Zur Bewerbung aufgefordert sind also gleichermaßen freie Musikgruppen, Ensembles aus Schulen und Musikschulen oder Musikgruppen religiöser Vereinigungen. Die Bewertung durch eine Fachjury erfolgt in drei Altersgruppen. Die Gewinner erwarten Geld- und Sachpreise. Die Ausschreibung ist unter www.folkworldmusic.de abrufbar. Bewerbungsschluss ist der 20. Oktober.

Träger des vom Ministerpräsidenten des Landes NRW geförderten Wettbewerbs sind der Landesmusikrat und der Landesverband der Musikschulen, der in diesem Jahr zusammen mit der Musikschule Mönchengladbach für die Durchführung verantwortlich ist. Als Medienpartner konnte zum ersten Mal das "Funkhaus Europa" des WDR gewonnen werden, der auch das Abschlusskonzert mitschneidet.

Der Wettbewerb findet alle zwei Jahre in einer anderen Region Nordrhein-Westfalens statt. Hier dienen ortsansässige Musikschulen als Partner.

Weitere Informationen und Anmeldung:

Landesverband der Musikschulen NRW

Annegret Schwiening-Scherl

Breidenplatz 10

40627 Düsseldorf

Tel.: 0211 / 25 10 09

E-Mail: Annegret.Schwiening(at)lvdm-nrw.de