. .

Werkstattkonzert des Kammermusikzentrums NRW in der Landesmusikakademie NRW am 6. Januar

02.01.18

Zu einem abwechslungsreichen Werkstattkonzert lädt das Kammermusikzentrum NRW am Samstag, 6. Januar, um 16:00 Uhr alle Musik in das Musikzentrum der Landesmusikakademie NRW (Steinweg 2, 48619 Heek-Nienborg) herzlich ein. Der Eintritt ist frei.

Etwa 25 musikalisch hochbegabte Jugendliche treffen sich in der ersten Januarwoche in der Akademie beim Kurs „Junge Kammermusik“, um sich der großen Herausforderung des Musizierens in kleiner Besetzung zu stellen. Das vom Verein zur Förderung von Jugendensembles NRW e.V. getragene Kammermusikzentrum NRW veranstaltet den Kurs regelmäßig in Heek.

Beim Werkstattkonzert stellen die Nachwuchsmusiker die Ergebnisse ihrer Probenarbeit vor. Spielen werden ein Fagottquartett, ein Holzbläserquintett und verschiedene Streicherduos. Ein Sextett führt Wolfgang Amadeus Mozarts „Lodronische Nachtmusik“ auf, außerdem erklingen weitere Werke von Mozart, François Devienne, Jacques Ibert und Georg Friedrich Händel.

Namhafte Dozentinnen und Dozenten unterrichten die Teilnehmenden des Kammermusikkurses, unter anderem Christof Hilger, Stephan Knies, Aischa-Lina Löbbert, Laura Remmler, Barbara Streil und Hye-Sin Tjo.

Bild: Zwei Cellisten beim Kammermusikkurs im April 2017 in der Landesmusikakademie NRW (Foto: Kammermusikzentrum NRW)