. .

Stellenausschreibung des Jugendzupforchesters NRW

05.12.17

Das Jugendzupforchester NRW sucht eine/n Projektkoordinator/in (Ø 8 Std/Woche) vom 1. Februar bis 31. Mai 2018. Das JugendZupfOrchester NRW ist eines der renommiertesten Jugendorchester im Bereich der Zupfmusik in Deutschland. Es ermöglicht seit über 40 Jahren jungen begabten Mandolinen- und Gitarrenspieler sowie Bassisten des Landes NRW im Alter zwischen 16 und 27 Jahren die Chance gemeinsam auf hohem Niveau zu musizieren.  Alle Mitglieder des Orchesters sind Bundes- oder Landespreisträger des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ und Preisträger weiterer nationaler und internationaler Wettbewerbe, studieren bereits an einer Musikhochschule oder bereiten sich auf ein Musikstudium vor. Für die inhaltliche und administrative Koordinierung des JugendZupfOrchesters NRW wird kurzfristig ein(e) Projektkoordinator(in) gesucht. 

Wir erwarten von Ihnen:

• Studium oder eine entsprechende Berufsausbildung im Bereich Kulturmanagement oder vergleichbar

• Erfahrung im Orchestermanagement, insbesondere in der Reise-/ Tourneeorganisation und Durchführung von Tourneen wünschenswert

• hohes Organisationstalent, Teamfähigkeit

• Belastbarkeit und Durchsetzungsvermögen

• großes Verantwortungsbewusstsein und eigenverantwortlich strukturierte Arbeitsweise

• sicheres Auftreten sowie Freude im Umgang mit jungen Musikerinnen und Musikern

• Bereitschaft mit dem Orchester zu reisen

• Affinität zu klassischer Musik

Zu Ihren Aufgaben gehören:

• logistische Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Arbeitsphasen und -fahrten inkl. Begleitung der Proben und Konzerte vor Ort 

• Auswahl von und Kommunikation mit externen Partnern (Probenorte, Unterkünfte, Transportunternehmen etc.)

• Teilnehmerakquise

• Schnittstelle zu den Orchestermitgliedern, Verwaltung und Betreuung der Musikerbelange

• Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

• Betreuung der Internetpräsenz und der Social-Media-Kanäle

• Verantwortungsvoller Umgang mit dem Budget des Orchesters

Es erwartet Sie eine spannende, verantwortungsvolle Aufgabe mit eigenem Gestaltungsspielraum in enger Zusammenarbeit mit dem Trägerverein BDZ NRW e.V. Sie agieren eigenverantwortlich in Bezug auf Einteilung und Strukturierung der Arbeitszeit und arbeiten flexibel von zuhause. 

Die Vergütung beträgt projektbezogen einmalig 2.000 €. Anschlusstätigkeiten sind möglich, das Honorar verhandelbar.

Weitere Auskünfte erhalten Sie von Helmut Lang (Präsident BDZ NRW e.V.): h.lang@bdz-nrw.de  

Ihre aussagekräftige Bewerbung erwarten wir gerne als PDF-Dokument per E-Mail bis spätestens zum 13. Januar 2018 an: Helmut Lang (Präsident des BDZ NRW e.V, h.lang@bdz-nrw.de

www.jugendzupforchester-nrw.de, www.lmr-nrw.de, www.bdz-nrw.de

Das JZO NRW wird zusammen mit sieben weiteren Landesjugendensembles vom Landesmusikrat NRW getragen. Als Fachverband ist der Bund Deutscher Zupfmusiker e.V. NRW Partner in der Trägerschaft. Das Orchester ist eine landesweite Fördereinrichtung des  Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.