. .

Schulministerium NRW und Bertelsmann Stiftung starten das Projekt „Musikalische Grundschule“ in Ostwestfalen-Lippe

13.11.13

Ab diesem Schuljahr nehmen 21 offene Ganztagsgrundschulen in der Region Ostwestfalen-Lippe am Projekt „Musikalische Grundschule NRW“ teil. Den Startschuss für das neue Vorhaben des Schulministeriums und der Bertelsmann Stiftung haben an der Grundschule Steinhagen Ludwig Hecke, Staatssekretär im Schulministerium, und Liz Mohn, stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Bertelsmann Stiftung, gegeben.

Während der Projektlaufzeit von zwei Schuljahren werden Angebote musikalischer Bildung fest im Schulalltag verankert und als gestaltende Elemente im Unterricht und Ganztag vielfältig eingebunden. Ziel ist es, Interesse und Freude an Musik zu wecken und zu stärken sowie das soziale Miteinander in der Schule zu verbessern.

Staatssekretär Ludwig Hecke: „Uns ist es wichtig, die ganzheitliche Bildung von Kindern und Jugendlichen in unseren Schulen zu fördern. Unverzichtbarer Bestandteil ist in diesem Zusammenhang die Musik. Gerade Ganztagsschulen bieten viele Gelegenheiten, Kindern Zugänge zu Musik und zu musikalischer Bildung zu eröffnen. Über den Fachunterricht hinaus wird gemeinsam mit außerschulischen Partnern die musisch-kulturelle Aktivität aller Kinder gefördert. Damit leistet das Projekt ‚Musikalische Grundschule‘ auch einen Beitrag für mehr Chancengerechtigkeit.“ Liz Mohn unterstrich: „Für die persönliche Entwicklung von Kindern ist es wichtig, dass sie einen Zugang zu Musik und musikalischer Bildung erhalten. Das hilft dabei, Werte zu vermitteln und Gemeinschaft und Toleranz zu fördern. Die ‚Musikalischen Grundschulen‘ geben allen Kindern eine Chance, an unserer Gesellschaft teilzuhaben.“

Das Schulministerium und die Bertelsmann Stiftung unterstützen die Schulen dabei, Konzepte zur musikalischen Bildung mit Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften, pädagogischen Fachkräften und Eltern weiterzuentwickeln. In einer Fortbildungsreihe wird Lehrkräften vermittelt, wie sie gemeinsam mit der Schulgemeinschaft den Entwicklungsprozess zur „Musikalischen Grundschulen“ gestalten können. Ein regionales Team begleitet die Schulen mit Fortbildungen, berät diese bei besonderen Belangen, regt den wechselseitigen Ideen- und Erfahrungsaustausch an und vernetzt sie mit schulischen Bildungspartnern aus Musik und Kultur.

Neben Nordrhein-Westfalen gibt es bundesweit rund 370 „Musikalische Grundschulen“ in Hessen, Berlin, Thüringen, Bayern und Niedersachsen. Das Konzept wurde zwischen 2005 und 2007 in Hessen entwickelt und für Nordrhein-Westfalen mit Orientierung auf die Ganztagsschule angepasst und erweitert.

Ansprechpartner Schulministerium: Pressestelle, Telefon 0211/5867-3505. Ansprechpartner Bertelsmann Stiftung: Arne-Christoph Halle, Bertelsmann Stiftung, Tel: 05241/ 8181-349, arne-christoph.halle(at)bertelsmann-stiftung.de